Wirtschaft

„Mehr Kooperation – weniger Abschottung“

Eine Delegation um den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besuchte Fabriken und Produktionsstätten in der Republik Tatarstan und der Region Uljanowsk. Weshalb die Reisenden Russlands Potential beeindruckte und warum sie für eine engere Kooperation eintreten.

Allgemein

Moskauer Gespräche: Was tun für Innovationen?

Ständige Veränderungen, zündende Ideen und viel Kreativität: Unternehmen in Russland und Deutschland müssen sich ständig neu erfinden, um im Wettbewerb und auf dem Mark zu bestehen. Doch wie lassen sich Innovationen gezielt fördern?

Allgemein

Drei Gründe für ein „Ja“ zu Russland

Im Archiv der MDZ findet sich
ein Artikel über das zehnjährige
Firmenjubiläum des deutschen
Unternehmens INTERPONT: Eine
lustige Feier auf einem Dampfer die Moskwa entlang war das
damals, im Jahr 2004. Mit welchen Gedanken wird heute das
25-jährige Jubiläum angegangen?
Wir sprechen mit Gründerin und
Geschäftsführerin Anke Pötzsch
über den Markt und die Sanktionen.

Wirtschaft

„Fedor“ und seine Kollegen

Roboter sind die Technik der Zukunft. Während weltweit immer intelligentere Androiden entwickelt werden, scheint Russland hinterherzuhinken. Doch es gibt auch positive Beispiele.

Wirtschaft

Gummistiefel statt Waffeleis

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Von wegen! Die Moskauer erleben in diesem Jahr den kältesten Sommer seit sechs Jahrzehnten. Auch im Handel macht sich das schlechte Wetter bemerkbar. Doch nicht alle Gewerbetreibenden klagen.

Wirtschaft

Das Land der Scheinwaren

Russland ist ein Paradies für Fälscher. Der Markt wächst, vor allem im Luxussegment. Aber auch in anderen Bereichen wird fleißig kopiert. Während die Menschen gerne auf die Waren zugreifen, läuft der staatliche Schutz nur zögerlich an.

Atom
Wirtschaft

Nukleare Expansion

Atomenergie galt einst als Energiequelle der Zukunft. Doch katastrophale Unfälle und Diskussionen um die Lagerung der Abfälle führten dazu, dass Kernkraft in vielen Teilen der Welt zunehmend kritisch gesehen wird. Russland hingegen glaubt weiter an Strom aus Atom und baut den Sektor weiter aus.

deutsche
Meister & Magnete

Ein deutsches Leben zwischen Ost und West

Zielstrebigen, aber sichtlich entspannten Schrittes nähert sich Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Dietrich G. Möller seinem beruflichen Zuhause im repräsentativen Moskauer Stadtviertel Samoskworetschje, einem der ältesten der russischen Hauptstadt. Den weitläufigen Empfang der Siemens-Zentrale in Russland, die er seit 2006 geleitet hat, überwacht eine mannshohe Bronzestatue des Carl Heinrich Siemens (1895 zu von Siemens …

Mercedes
Wirtschaft

Gebaut von Russen für Russen

Mit viel Prominenz und großer Show hat Mercedes-Benz Anfang April sein erstes Werk in Russland eröffnet. Der Stuttgarter Autobauer profitiert dabei von massiven Vergünstigungen. Russische Kunden haben hingegen vorerst nichts von einem Mercedes „Made in Russia“.