Wirtschaft

Die Rückkehr als Kaviar-Macht

Einst gehörte Russland zu den größten Exporteuren von hochwertigem Störrogen, heute setzt chinesischer Billigkaviar die Produzenten unter Druck. Ein ehrgeiziges Vorhaben der staatlichen Fischereibehörde soll das nun ändern.

Wirtschaft

„Wir haben eine großartige Zukunft vor uns, wenn …“

Seit fast dreieinhalb Jahren ist Hansjürgen Overstolz Präsident der Bosch-Gruppe in Russland. Ende Mai zog er auf der Jahrespressekonferenz für 2018 ein positives Fazit. Mit 1,2 Milliarden Euro blieb der Umsatz stabil auf Vorjahresniveau. Im Interview mit der MDZ spricht Overstolz über das Betriebsklima, seinen Traumjob und die Frage aller Fragen.

Atom
Wirtschaft

Nukleare Expansion

Atomenergie galt einst als Energiequelle der Zukunft. Doch katastrophale Unfälle und Diskussionen um die Lagerung der Abfälle führten dazu, dass Kernkraft in vielen Teilen der Welt zunehmend kritisch gesehen wird. Russland hingegen glaubt weiter an Strom aus Atom und baut den Sektor weiter aus.

Wirtschaft

Rekord-Investitionen trotz Sanktionen

Ungeachtet von Krimkrise und internationalen Spannungen bleibt Russland ein interessanter Markt für die deutsche Wirtschaft. Im vergangenen Jahr steckten Unternehmen 3,26 Milliarden Euro ins Land – so viel wie seit Langem nicht. Dies liegt auch an einem Programm der russischen Regierung.

Wirtschaft

Zwei Stunden: Auf der Schiene nach St. Petersburg „fliegen“

Russland hält so manchen Weltrekord im Schienenverkehr. Allerdings sind es lange Zugreisen, bei denen man die Zeit vergisst, und nicht schnelle, mit denen man Zeit spart, die den Ruf als Bahnnation begründet haben. Nun werden die Pläne für erste Hochgeschwindigkeitsstrecken konkreter. Eine Übersicht über die Projekte.

Wirtschaft

Für die Familie nach Moskau

Im vergangenen Jahr haben Arbeitsmigranten weltweit rund 700 Milliarden Dollar in ihre Heimatländer überwiesen. Auch aus Russland fließen trotz gedämpften Wirtschaftswachstums immer mehr Rubel in Regionen wie Zentralasien. Ein anonymer, kirgisischer Wanderarbeiter erzählt, wie er seine Angehörigen mit seinem Gehalt unterstützt.

Wirtschaft

Goldene Zeiten

Russland legt los: Allein im vergangenen Jahr kaufte Moskau rund 274 Tonnen Gold. Kein Staat erwarb weltweit mehr. Warum die Ankäufe kein Zufall sind und weshalb die Zentralbank einen großen Teil der Währungsreserven traditionell in dem kostbaren Edelmetall anlegt.

Mercedes
Wirtschaft

Gebaut von Russen für Russen

Mit viel Prominenz und großer Show hat Mercedes-Benz Anfang April sein erstes Werk in Russland eröffnet. Der Stuttgarter Autobauer profitiert dabei von massiven Vergünstigungen. Russische Kunden haben hingegen vorerst nichts von einem Mercedes „Made in Russia“.

Börse
Wirtschaft

Rekordausschüttungen und hohes Risiko

An Moskaus Börse werden seit Jahren immer größere Gewinne an die Aktionäre ausgezahlt. Das lockt nach einer Phase der Unsicherheit wieder vermehrt ausländische Investoren an. Dennoch bleiben russische Aktien weiter risikobehaftet.