Wirtschaft

Privatisierung mit Hindernissen

Die russische Wirtschaft ist von Staatsunternehmen geprägt. Die bringen zwar Geld ein, lähmen aber den Markt und gelten als wenig innovationsfreudig. Seit Jahren will sich der Staat auch deshalb von Unternehmen trennen. Doch das ist gar nicht so einfach.

Wirtschaft

Präziser als der Mensch

Die Russischen Eisenbahnen wollen 2021 fahrerlose Züge auf der Moskauer Ring-S-Bahn MZK einführen. Im August starteten Tests mit Triebzügen des Typs „Lastotschka“ auf einem Eisenbahngelände. Wie realistisch ist der Zeitplan? Müssen Lokführer nun um ihre Jobs bangen?

Wirtschaft

Denkmalschutz als Imagepflege?

Moskau ist nicht unbedingt für einen sensiblen Umgang mit historischer Bausubstanz bekannt. Umso mehr verwundert die aufwändige Rettung dreier Industriebauten auf dem Gelände eines künftigen Wohnparks. Wird der Erhalt von Baudenkmälern etwa zum Wettbewerbsfaktor?

Wirtschaft

Mit dem Hubschrauber zum Meeting

Anfang August nahm die Firma Russian Helicopter Systems Charterflüge von Moskau nach Kaluga auf. Auch andere Unternehmen wollen ins Geschäft mit „Lufttaxis“ für Businesskunden einsteigen. Doch Flüge ins Moskauer Stadtzentrum sind bislang tabu.

Wirtschaft

Aeroflot schiebt Pobeda nach vorn

Die Aeroflot-Gruppe will sich neu aufstellen. Eine kürzlich vorgelegte Unternehmensstrategie mit dem Titel „30/30“ sieht vor, dass die Muttergesellschaft Aeroflot ihre Kurz- und Mittelstrecken an die Billigtochter Pobeda abtritt. Die wird damit zur größten Fluggesellschaft Russlands.

Wirtschaft

Ein Wundermittel und viel Leere

Russland testet angeblich bereits einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Ein Erfolg würde das Ansehen der russischen Medizinindustrie schlagartig erhöhen. Denn die spielt international bisher nicht in der ersten Liga.

Wirtschaft

Porsche in Russland: jünger, weiblicher, SUViger

Von der Überholspur auf die Standspur und zurück: Auch bei Porsche in Russland wird nach dem Lockdown wieder ein paar Gänge hochgeschaltet. Im MDZ-Interview spricht CEO Thomas Stärtzel über das Krisenmanagement, die besondere Wahrnehmung der Marke Porsche durch die russischen Kunden und die Sicht der Russen auf Deutschland.

Wirtschaft

Der Kampf um die Krabben-Krone

Mitte April beschloss die bekannte Moderatorin Xenija Sobtschak, ins Krabben-Business einzusteigen. Doch ihr Vorhaben artete
in einem Krimi aus, der Einblicke in einen hochprofitablen und gleichzeitig kriminell durchsetzten Wirtschaftsbereich zulässt.

Wirtschaft

Immer ein offenes Ohr

Mit welchen Problemen haben deutsche Unternehmen in Russland während der Coronakrise zu kämpfen? Wie kann die Deutsche Botschaft dabei helfen und vermitteln? Eine Diskussionsveranstaltung brachte beide Seiten zusammen.