Bunker
Moskau

Moskaus Bunker: Bedingter Schutz

Die geopolitische Lage wird immer unruhiger. Viele Moskauer fragen sich deshalb, wo sie im Notfall Schutz finden können und informieren sich über Luftschutzkeller in ihrer Nähe. Die würden für alle Einwohner der Hauptstadt ausreichen, versichert das Katastrophenschutzministerium

Moskau

Zwischen Leben und Tod: Szenen eines Ehrenamts

Die Wohltätigkeitsstiftung „Wera“ leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet der palliativen Medizin und Pflege. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 unterstützt sie Hospiz-Projekte, auch durch ehrenamtliches Engagement. Eine dieser Helferinnen ist die Deutsche Lena Steinmetz (41), Chefredakteurin des AHK-Magazins „Impuls“. Warum sie ihre Freizeit mit unheilbar Kranken verbringt, hat sie der MDZ erzählt.

Shoppingcenter
Moskau

Blick nach Osten: Shoppingcenter suchen neue Mieter

Moskaus Shoppingcenter haben ein Problem. Seit Beginn der „Sonderoperation“ haben fast alle westlichen Händler ihre Läden geschlossen. Auf der Suche nach Ersatz hoffen die Betreiber auf Firmen aus „freundlichen“ Ländern und einheimische Designer.

Fast Food
Schaschlik & Schiguli

Fast Food à la Russie

Der Rückzug von McDonald’s war für viele Russen ein Schock. Zu sehr hatten sich die Menschen in den großen Städten des Landes daran gewöhnt, an fast jeder Ecke einen schnellen Burger für kleines Geld zu bekommen. Die neue Realität ist aber nicht wirklich ein Grund, traurig zu sein. Gibt es doch Alternativen mit russischer Speisekarte.

Moskau

Mit Bleifuß durch die Stadt

Im kommenden Jahr soll mit dem Schnelldurchmesser eine neue Stadtautobahn eröffnet werden. Das Rathaus spricht von Entlastung des Zentrums und kürzeren Fahrzeiten. Kritiker sprechen hingegen von steigenden Umweltbelastungen und Problemen für die Anwohner.

Moskau

Kein Zug nach Kiew

Der Kiewer Bahnhof in Moskau war einst ein Tor zur Welt, es fuhren von hier Nachtzüge nach Budapest und Bukarest. Seit der Corona-Pandemie blieben nur noch ein paar Inlandsverbindungen übrig – und der Zubringer zum Flughafen Wnukowo.

Moskau

Moskauer NGOs auf Suche nach Räumen

Soziale Organisationen brauchen Räume, um ihre Arbeit ausüben zu können, doch Geld ist häufig knapp. Die Stadt Moskau könnte helfen. Inwieweit sie das tut, zeigen Einblicke aus dem Komitee „Bürgerunterstützung“*, „Notsch­leschka“ und „Dom s
Majakom“.

Moskau

UN-Ranking: Moskau ist Spitze

Moskau auf Augenhöhe mit New York, London, Paris – und sogar besser: Das „Global Cities Ranking“ zeichnet ein vorteilhaftes Bild der russischen Hauptstadt. Sie landete in der Gesamtwertung auf Platz drei und in zwei Kategorien sogar ganz vorn.

Freizeit in Moskau

Im Nitka wird russische Teekultur gelebt

An jeder Ecke ein Kaffeehaus, doch eine russische Teestube ist eher eine Seltenheit in Moskau. Andrej Kolbasinow machte aus der Not eine Tugend und eröffnete das Teehaus Nitka. Mit Erfolg, denn heute bekommt man dort selbst unter der Woche kaum einen Platz. Und nebenbei kreiert er gerade auch noch einen Tee für das Rugby-Team von ZSKA.