Freizeit in Moskau

Park & Sky: Moskauer Kinos, die nach oben offen sind

Zu den Reizen des Sommers gehört es, sich möglichst viel draußen aufzuhalten – selbst bei Beschäftigungen, die man sonst eher mit geschlossenen Räumen verbindet. Ein solches saisonales Vergnügen sind Filmerlebnisse unter freiem Himmel in den Moskauer Parks. Hier stellen wir einige von mehr als einem Dutzend Open-Air-Kinos vor.

Moskau

Wie zu Sowjetzeiten: Länderpavillons im WDNCh

Mit Ländern wie Armenien oder Aserbaidschan verbindet Russland eine gemeinsame Sowjetvergangenheit. Das ist zwar lange her, doch auf ihre Weise lebt die alte Zeit auch in der neuen fort. Im WDNCh sowieso. Dort stellen sich einige Nachbarländer wie früher wieder in den historischen Pavillons vor.

Freizeit in Moskau

Die Atmosphäre der Kindheit

Wenn in der Außenwelt alles merkwürdig, unverständlich und sogar schrecklich ist, möchte man in das Reich der Fantasie flüchten. Diese Möglichkeit bietet der Clown Slawa Polunin den Moskauern nun. In den Ausstellungsräumen der Manege läuft die Ausstellung „Die Luftschlösser Slawa Polunins“, wo sich jeder wie ein Kind fühlen kann.

Freizeit in Moskau

Die Sammlung Morosow nach dem Pariser Erfolg nun in Moskau

Der Ausstellung „Bruder Iwan. Die Sammlung von Michail und Iwan Morosow“ im Puschkin-Museum für darstellende Kunst eilt der Ruf von Großartigkeit noch vor ihrer Eröffnung am 28. Juni voraus. Den Grundstock der Ausstellung bilden die Bilder, die vor Kurzem in Paris vorgestellt wurden und deren Rückkehr von einem Skandal begleitet wurde.

Moskau

Zwei Lehmanns und weitere elftausend Läufer

Mitte Mai trafen sich beim Moskauer Halbmarathon zwei Andrej Lehmanns. Der eine ist ein professioneller Leichtathlet, für den anderen ist Laufen nur ein Hobby. Die MDZ bat ihn, über den Marathon zu sprechen, über die Marathonläufer und über Moskau als Ort, wo die Menschen mit Vergnügen laufen.

Bunker
Moskau

Moskaus Bunker: Bedingter Schutz

Die geopolitische Lage wird immer unruhiger. Viele Moskauer fragen sich deshalb, wo sie im Notfall Schutz finden können und informieren sich über Luftschutzkeller in ihrer Nähe. Die würden für alle Einwohner der Hauptstadt ausreichen, versichert das Katastrophenschutzministerium

Moskau

Zwischen Leben und Tod: Szenen eines Ehrenamts

Die Wohltätigkeitsstiftung „Wera“ leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet der palliativen Medizin und Pflege. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 unterstützt sie Hospiz-Projekte, auch durch ehrenamtliches Engagement. Eine dieser Helferinnen ist die Deutsche Lena Steinmetz (41), Chefredakteurin des AHK-Magazins „Impuls“. Warum sie ihre Freizeit mit unheilbar Kranken verbringt, hat sie der MDZ erzählt.

Shoppingcenter
Moskau

Blick nach Osten: Shoppingcenter suchen neue Mieter

Moskaus Shoppingcenter haben ein Problem. Seit Beginn der „Sonderoperation“ haben fast alle westlichen Händler ihre Läden geschlossen. Auf der Suche nach Ersatz hoffen die Betreiber auf Firmen aus „freundlichen“ Ländern und einheimische Designer.