Strand
Freizeit in Moskau

Sommerfrische: Aktive Entspannung an Moskaus schönsten Stränden

Die Sonne brennt und weit und breit nur stickige Stadtluft. Der Sommer ist in Moskau angekommen und weckt den Wunsch nach Abkühlung. Dem zu entfliehen ist dabei einfacher, als man denkt. Denn am Stadtrand bieten sich Strände als Ort der Erfrischung an. Von ruhig und naturbelassen bis urban und modern – die Auswahl ist groß. Die MDZ stellt vier Badeplätze mit unterschiedlichem Moskauer Strandfeeling vor.

Ramadan
Moskau

„Ein Gefühl der Freude“

Gelöste Stimmung, fröhliche Musik und reichlich Essen. Mit einem großen Fest haben Moskaus Muslime im Ramadanzelt der Gedenkmoschee das Ende des Fastenmonats gefeiert.

Puschkin
Moskau

Der Dichter und sein Denkmal

Alexander Puschkin wollte nie ein Denkmal für sich und bekam dennoch eines. Seit fast 140 Jahren steht die Statue des russischen Nationaldichters im Zentrum des Zeitgeschehens und ist Anziehungspunkt für die Moskauer. Vor allem rund um seinen Geburtstag am 6. Juni. Die MDZ zeigt die wechselvolle Geschichte des Denkmals.

Alice
Freizeit in Moskau

Auf einen Tee in die Galerie

Überall stapeln sich Tassen, der Hutmacher stellt Alice absurde Fragen und das Murmeltier schläft immer wieder ein. Die Teeparty ist das wohl berühmteste Kapitel in „Alice im Wunderland“. Eine Ausstellung in Moskau nähert sich der Teeparty auf vielfältige Weise.

Fahrrad
Freizeit in Moskau

Auf die gemütliche Tour

Mit dem Fahrrad durch Moskau? Das ist heute kein Problem mehr. Denn in Russlands Hauptstadt entstehen immer mehr Radwege. Und auf diesen kann man wunderbar die Stadt erkunden. Die MDZ zeigt die schönsten Fahrradstrecken Moskaus.

Freizeit in Moskau

Eine Stadt wehrt sich

Moskau hatte Glück. Das Schicksal vieler anderer europäischer Metropolen, die von den deutschen Bombern im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurden, blieb Moskau erspart. Einen großen Anteil daran hatten die Menschen in der Stadt, die eine Flugabwehr organisierten und wichtige Ziele tarnten. Das Museum Moskaus zeigt in einer Ausstellung, wie die Bewohner die Verteidigung ihrer Stadt organisierten.

deutsche
Meister & Magnete

Ein deutsches Leben zwischen Ost und West

Zielstrebigen, aber sichtlich entspannten Schrittes nähert sich Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. Dietrich G. Möller seinem beruflichen Zuhause im repräsentativen Moskauer Stadtviertel Samoskworetschje, einem der ältesten der russischen Hauptstadt. Den weitläufigen Empfang der Siemens-Zentrale in Russland, die er seit 2006 geleitet hat, überwacht eine mannshohe Bronzestatue des Carl Heinrich Siemens (1895 zu von Siemens …

Schaurma
Freizeit in Moskau

Sattmacher aus dem Orient

Moskau ist ein Mekka für Freunde des schnellen Essens. Doch trotz eines schier unbegrenzten Angebotes an Speisen schwören die Menschen in Russlands Hauptstadt auf Schaurma, die arabische Variante des in Deutschland beliebten Döners. Die MDZ hat die besten getestet.

Moskau

An der Moskwa wird aufgeräumt

In Moscow City ist Moskau ganz Weltstadt. Hier, westlich der Innenstadt am Ufer der Moskwa, kratzen einige der höchsten Bürotürme Europas an den Wolken. Doch was sich flussaufwärts daran anschließt, ist weniger vorzeigbar: Industriebrachen verschandeln Gegenden, die eigentlich attraktiv gelegen sind. Ein Megaprojekt unter dem Namen „Bolschoj City“ soll das jetzt ändern.