Gesellschaft

Die 20er Jahre gestern und heute

Die 1920er Jahre waren in Russland eine unruhige Zeit und voller Extreme. Zerstörung und Aufbruch, Hunger und Kultur von Weltrang prägten sie in der jungen Sowjet­union. Was werden Russland wohl die 2020er Jahre bringen? Eine subjektive Agenda.

Gesellschaft

25 Jahre Bayern in Russland

Sie sind ein bayerisches
Unternehmen und in Russland tätig?

Dann laden wir Sie herzlich zur Zusammenarbeit an unserer Sonderbeilage „25 Jahre Bayern in Russland“ ein. Thema sind die bayerisch-russischen Wirtschaftsbeziehungen, also Ihre Tätigkeit und Erfolge in Russland.

Wichtige
Informationen über die Beilage

Die Sonderbeilage erscheint in der Ausgabe 515 vom 27.02.2020Der Umfang beträgt zwölf SeitenDie offizielle Vorstellung findet …

Gewalt gegen Frauen
Gesellschaft

Kultur der Leugnung

Als „deutlich übertrieben“ bezeichnete das russische Justizministerium jüngst die Probleme frauenfeindlicher Gewalt im eigenen Land. Neue Statistiken, wütende Demonstrantinnen und der Tumult um einen Gesetzes-
entwurf zeigen, dass es sich die Regierung damit zu leicht macht.

Gesellschaft

Landleben in Russland. Hier spricht Ljuba

Die Landflucht macht Russland zu schaffen. Aus den Dörfern ziehen die Menschen in die Städte, aus kleineren Städten in größere oder gleich nach Moskau. Wie geht es denen, die auf dem Dorf wohnen bleiben? Ljuba aus der Region Kirow hat auf einer Zugfahrt davon erzählt.

Gesellschaft

Auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben

Menschen mit Behinderungen erkämpfen sich langsam den Weg in die russische Gesellschaft und die Arbeitswelt. Für viele von ihnen sind die Abilympics das Sprungbrett. Denn hier können sie zeigen, was sie draufhaben.

Gesellschaft

Die Welt mit anderen Augen sehen

In Sergijew Possad, unweit von Moskau, befindet sich bereits seit fast 60 Jahren eine in Russland einzigartige Einrichtung für blinde, taube und stumme Kinder. Sie soll ihnen später ein lebenswertes Dasein in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Gesellschaft

Mutter Russland trägt Pelz

Nobelmarken wie Gucci und Prada sagen Nein zu Pelz und sogar die Queen verzichtet. Doch in Russland kommt der westliche Trend zu Kunstfell nicht an. Warum russische Modeunternehmer künftig weiter auf Mäntel aus Marder, Nerz und Co setzen.