Lew Protiw
Gesellschaft

Die Regelfanatiker

Wo der Staat wegschaut, schreiten sie ein. Selbst ernannte Wächter maßen sich in Russland immer wieder an, die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten. Doch die Methoden und eigentlichen Ziele der Gruppen sind oft zweifelhaft.

Gesellschaft

Nach 20 Jahren Putin: Das nicht mehr ganz so wilde Russland von Frank Ebbecke

Seit inzwischen 20 Jahren schaltet und waltet Wladimir Putin in Russland. Wie haben sich die Lebensverhältnisse in dieser Zeit entwickelt? Unser Autor Frank Ebbecke hat die beiden Jahrzehnte als Deutscher vor Ort miterlebt. Hier lässt er seine Alltagsbeobachtungen und -erfahrungen Revue passieren. Ein Text über die Putin-Ära ohne ein Wort über Putin.

Gesellschaft

Der direkteste Weg der Verständigung

Bei der 15. Deutsch-Russischen
Städtepartnerkonferenz im nordrhein-westfälischen Düren wurden Verbindungen gefestigt und aktuelle Themen wie die digitale Stadt und die Situation von Menschen mit Behinderungen in beiden Ländern diskutiert.

Festival
Gesellschaft

Beats im Freien: Russlands angesagteste Sommerfestivals

Wenn die Tage länger werden, strömen die Russen zu zahlreichen Musikfestivals – egal ob
in der Stadt oder auf dem Land. Mehr als 200 Festivals finden dieses Jahr in Russland statt. Die riesige Programmvielfalt sorgt dafür, dass für jeden Musik- und Kulturgeschmack etwas dabei ist. Doch einige Events sollte man auf keinen Fall verpassen.

Gesellschaft

Russlands Unis: „Welten“ von Weltniveau entfernt

2013 nahm sich Russland vor, bei der Hochschulbildung nichts weniger als einen Durchbruch im internationalen Vergleich zu erzielen. Im Verlaufe von sieben Jahren sollten fünf russische Hochschulen unter die besten 100 Universitäten der Welt vorstoßen. Das ambitionierte Programm „5-100“ läuft im Mai 2020 aus. Und schon jetzt ist klar, dass es höchstens zu einem Durchbrüchchen reicht.

Gesellschaft

Touristenland mit Für und Wider

Die russische Fremdenverkehrs­industrie kann Erfolge vermelden: 2018 ist die Zahl der ausländischen Touristen erneut gestiegen. Doch zwischen den Zeilen der Statistik verstecken sich diverse schlechte Nachrichten.

Gesellschaft

Stolz aber noch nicht offen

Unterdrückt, verfolgt und bedroht: So stellen sich viele das Leben von schwulen und lesbischen Menschen in Russland vor. Doch die Einstellung gegenüber Homosexuellen ist im Wandel. Kein Grund, um die Hände in den Schoß zu legen, meint ein junger Moskauer.

Gesellschaft

Wenn die Demokratie ein Trolleybus ist

Zweiköpfige Teams, Streitgespräche und eine Präsentation in einem Nachtklub, bei der auch die Zuschauer dazwischenfunken durften: Beim demoSlam in Jekaterinburg erkunden deutsche und russische Jugendliche ihre unterschiedlichen Vorstellungen von Demokratie.