Wirtschaft

Ohne Wachstum geht es nicht

Mehr Geld ausgeben und dafür auch mal Schulden machen: Wie zwei Professoren mit staatlichen Investitionen die schwächelnde Volkswirtschaften in Russland und Deutschland wieder in Schwung bringen wollen. Eine Bilanz der jüngsten Moskauer Gespräche.

Wirtschaft

Kräutersalz und neugierige Berliner

Rund 400.000 Besucher und 1750 Aussteller aus 61 Ländern: Die weltgrößte Agrarmesse „Grüne Woche“ in Berlin war in auch diesem Jahr in Publikumsmagnet. Viele russische Hersteller nutzen die Agrarschau, um gesunde und leckere Lebensmittel vorzustellen. Die MDZ hat sich an den Ständern durchprobiert und mit den Anbietern gesprochen.

Wirtschaft

“Wir kommen an Russland nicht vorbei”

Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft schlägt eine neue Agenda für die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland vor. Auch die angespannten Beziehungen zwischen der EU und Moskau sollen davon profitieren. Doch die Kooperation ist an Bedingungen geknüpft. Geschäftsführer Michael Harms sprach mit der MDZ über den Vorstoß der Unternehmer.

Wirtschaft

Eiszeit nur auf dem Thermometer

Im Norden Sibiriens bohrt ein deutsch-russisches Gemeinschaftsunternehmen nach Gas. Bei Eis und Kälte läuft das Geschäft für beide Seiten gut. Könnte die Weltpolitik daran nun etwas ändern?

Wirtschaft

Zwischen Zweifeln und Hoffnung

Gedämpfte Wachstumssprognosen, Sanktionen und immer mehr Protektionismus: Die deutsche Wirtschaft blickt mit erheblichen Bauchschmerzen auf den russischen Markt. Ein Ende der Geschäfte erwägt allerdings nur eine kleine Minderheit der Unternehmen.

Wirtschaft

Viel Geld für große Bildschirme

Während in Westeuropa immer weniger Smartphones verkauft werden, lässt sich in Russland mit den Mobilgeräten noch gutes Geld verdienen. Vor allem große und besonders leistungsstarke Geräte werden nachgefragt.

Wirtschaft

Das Syndikat der Kreativen

Die Designfabrik „Flacon“ gehört zu den führenden Kreativclustern Russlands und hat bereits mehrere Ableger gegründet. Die MDZ sprach mit Geschäftsführer Jan Jarmorschtschuk darüber, wie ein Kreativcluster aufgebaut sein sollte und wie er wirtschaftlich erfolgreich arbeiten kann.

Impact Hub
Wirtschaft

Gutes tun und Geld verdienen

Wie kann man sich sozial engagieren und dabei wirtschaftlich erfolgreich sein? Das kann man im Impact Hub im Zentrum Moskaus lernen. Die MDZ hat mit der Leiterin Jekaterina Chalezkaja über soziales Unternehmertun und die Rolle ihrer Einrichtung gesprochen.