Wirtschaft

Russlands Mittelstand im Abwärtstrend

Die russische Regierung hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil mittelständischer Unternehmen in ihrem Land deutlich zu erhöhen. Was in den vergangenen Jahren zu gelingen schien, rückt nach der neuesten Erhebung in weite Ferne. Die Zahlen steigen nicht mehr, sie sinken.

Wirtschaft

Moskau ist Carsharing-Weltmeister

Moskau ist die neue Welthauptstadt des Carsharings. Nirgendwo auf der Welt gibt es mehr verfügbare Fahrzeuge als in Russlands Hauptstadt. Auch in der Provinz ist der Trend angekommen. Möglich macht diesen Erfolg die Politik. Denn rentabel ist das Geschäft noch nicht.

Wirtschaft

Geschmack des Wandels: 30 Jahre McDonald‘s in Russland

Am 31. Januar 1990 wurde in Moskau die erste McDonald’s-Filiale eröffnet. Inzwischen sind es rund 700 in Russland. Der US-Konzern ist unangefochtener Marktführer in der Branche. Sein Erfolg hat auch damit zu tun, dass die Russen im Durchschnitt vergleichsweise wenig Geld ausgeben, um auswärts zu essen.

Wirtschaft

Billigflieger Pobeda im Höhenflug

Der Billigflieger Pobeda ist 2019 in die Phalanx der fünf größten Fluggesellschaften Russlands eingedrungen. Die Aeroflot-Tochter steht zwar häufiger als andere in der Kritik, macht aber scheinbar auch viel richtig. In Deutschland fliegt sie vier Ziele an.

Wirtschaft

Von A(usschuss) bis Z(etta): Russlands steiniger Weg zum E-Auto

2020 soll endlich, endlich das Jahr der E-Autos werden. Damit es mit dem Durchbruch zum Massenprodukt klappt, können attraktivere Preise nicht schaden. Da kommt der Zetta aus Russland gerade richtig. Er soll unschlagbar billig werden und bereits im ersten Quartal vom Band laufen. Doch eine gesunde Skepsis ist geboten.

Wirtschaft

Business hinter Gittern

Egal ob Kleidung, Lebensmittel oder Baumaterialien. In Russlands Haftanstalten werden jährlich Güter für viele Milliarden Rubel hergestellt. Der Gefängnisapparat verdient damit gutes Geld – auf Kosten der Inhaftierten.