Anzeigen

KMU-Register: Vorteile neuer Änderungen für deutsche Unternehmen

Pavel Kraev, Wirtschaftsprüfer

Seit November 2020 gibt es wichtige Änderungen in der Gesetzgebung für kleine und mittlere Unternehmen. Jetzt können Informationen monatlich in das KMU-Register eingetragen werden. Pavel Kraev, Wirtschaftsprüfer bei DVP Audit, erläutert die Vorteile der Änderungen für deutsche Unternehmen in Russland.

Wie werden Informationen jetzt in das KMU-Register eingetragen

Hauptziel der Änderungen ist die Möglichkeit monatlicher …

Anzeigen

Corona, Investitionen und deutsche Unternehmen

Die DVP Audit Group integriert erfolgreich Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Buchhaltungsdienstleistungen auf dem russischen und internationalen Markt. Inna Zorina, Generaldirektorin von DVP Audit, wird über die Aktivitäten des Unternehmens in Russland, das Investitionsklima nach der Pandemie und die Probleme deutscher Unternehmen in Russland sprechen.

Anzeigen

Starkes Geschäft in Russland trotz Krise

Daria Pogodina, Geschäftsführerin von OOO swilar, über prak­tische Lösungen für ausländische Unternehmen in Russland. Die Pandemie und die Krise in diesem Jahr haben es Unternehmen beigebracht, trotz großer Un­­sicherheiten schnell und effektiv Entscheidungen zu treffen.

Anzeigen

Grüne Metropolen: Vision oder Realität?

Welchen Beitrag kann der moderne Städtebau zum Klimaschutz leisten? Wie sieht die klimafreundliche Stadt der Zukunft aus? Diesen Fragen widmete sich jüngst eine Tagung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses Moskau (DWIH).

Corona Schaufensterpuppe
Anzeigen

Insolvenzantragspflicht in Zeiten von Corona

Die arbeitsfreie Zeit in Russland stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Dem Land droht eine Pleitewelle. Was es bei einer Insolvenz zu beachten gilt, erklärt Alexej Saposchnikow von der Beratungsgesellschaft Rödl & Partner.

Anzeigen

Kreativwirtschaftsforum Art-Werk 2018

Am kommenden Wochenende kommen deutsche und russische Vertreter zum II. Deutsch- Russischen Kreativwirtschaftsforum ART-WERK 2018 zusammen. Im Zentrum für Zeitgenössische Kunst Winsawod werden auf Podiumsdiskussionen und in Workshops nachhaltige Geschäftsmodelle für soziale und kulturelle Projekte besprochen. Zudem gibt es an beiden Tagen Vorträge, in denen innovative Ideen und kreative Konzepte aus der Branche vorgestellt werden.

Mehr …