Moskau

Roter Hammer: Wichtig ist nicht nur auf dem Platz

Muss man sich Sorgen um den deutschen Fußball in Moskau machen? Beim Expatverein „Roter Hammer“ zeigte die Leistungskurve nach einem Aderlass im Frühjahr nach unten. Dafür kamen andere Qualitäten zum Tragen, die in diesen unsicheren Zeiten stark an Bedeutung gewonnen haben. Nun soll es aber auch sportlich wieder aufwärts gehen.

Zeitgeschehen

Auf Umwegen von Russland nach Deutschland

Zeichen der Zeit: Statt Reisetipps für Russland gibt die MDZ Ausreisetipps. Auch viele deutsche Expats verlassen derzeit das Land, ob nun gezwungenermaßen oder aus eigener Abwägung der Umstände. Der zumindest vorüber­gehende Abschied ist mit langen Wegen verbunden. Wir haben die Optionen verglichen.

Moskau

100 Ausgaben in neun Jahren: „MosKultInfo“ ist jetzt dreistellig

Simone Hillmann kam 2006 nach Moskau. Seitdem hat sie viel über Land und Leute gelernt. Das gibt die Slawistin nicht nur bei Stadtführungen an Interessierte weiter, sondern auch mit MosKultInfo, einem als PDF vertriebenen Informationsblatt, das sie praktisch im Alleingang erstellt. Jetzt erschien die 100. Ausgabe.

Gesellschaft

Nach 20 Jahren Putin: Das nicht mehr ganz so wilde Russland von Frank Ebbecke

Seit inzwischen 20 Jahren schaltet und waltet Wladimir Putin in Russland. Wie haben sich die Lebensverhältnisse in dieser Zeit entwickelt? Unser Autor Frank Ebbecke hat die beiden Jahrzehnte als Deutscher vor Ort miterlebt. Hier lässt er seine Alltagsbeobachtungen und -erfahrungen Revue passieren. Ein Text über die Putin-Ära ohne ein Wort über Putin.

Ebbecke
Meister & Magnete

Jetzt wird er 35 und das gleich zweimal

Seit vielen Jahren begleitet Frank Ebbecke die Redaktion der MDZ. In seinen Texten entführt er uns und die Leser in neue Geschmackswelten und zeigt, welch spannende Menschen in Moskau und Russland leben. Wir gratulieren zum runden Geburtstag und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Wirtschaft

Deutsche Expats zwischen Gehen und Bleiben

In der Wirtschaftskrise ist nicht nur die Zahl deutscher Investitionen in Russland gesunken, sondern auch die Zahl der Expats. Lokale Arbeitsverträge und der Trend zu russischen Mitarbeitern
machen es den Ausländern nicht einfach. Doch mancheiner will die Krise ausharren.

"Puppenstube" Berlin / Peggy Lohse
Planet Moskau

Entzugserscheinungen

Kulturschock? Nach einem Moskau-Aufenthalt wirkt selbst das bunte Berlin eher wie eine quirlige Puppenstube denn eine große Weltmetropole. 

"Little Italy" heißt das Gut der Mazzas in Mednoje / Peggy Lohse
Regionen

Allerlei Käse: Italienische Traditionen erobern ein russisches Dorf

Im Dorf Mednoje bei Twer macht ein rüstiger Italiener mit seiner russischen Frau seit fast 20 Jahren italienischen Käse nach Traditionsrezepten: Ricotta, Mozzarella, Parmesan & Co. Der Hof gilt als Vorbild in Sachen Bio-Landwirtschaft in der Region. Wohl vor allem dank seinem eigensinnigen Hausherren Pietro Mazza.