Moskauer Gespräche: Was tun für Innovationen?

Ständige Veränderungen, zündende Ideen und viel Kreativität: Unternehmen in Russland und Deutschland müssen sich ständig neu erfinden, um im Wettbewerb und auf dem Mark zu bestehen. Doch wie lassen sich Innovationen gezielt fördern?

/Foto: www.prescouter.com

Nicht nur einzelne Unternehmen, sondern ganze Regionen und Volkswirtschaften stehen unter einem unablässig wachsenden Wettbewerbsdruck: Wer sich auf dem Weltmarkt einträgliche und stabile Gewinnmargen sichern will, muss die Konkurrenz mit einem klaren Vorsprung hinter sich lassen. Konstante Innovation und schwer zu kopierende „Unique Selling Points“ sind der Erfolgsschlüssel. Doch wie entstehen Innovationen in Unternehmen? Wie müssen sich Unternehmen organisieren, um sie zu fördern? Wie müssen Leadership und Manager*innen sich entwickeln, um das Neue zu suchen und das noch nicht Sichtbare zu entdecken?

Freuen Sie sich auf einen angeregten deutsch-russischen Ideen-Austausch (simultan-übersetzt) zwischen

Clas Neumann, Head of Global SAP Labs Network, Shanghai

Dr. Jörg Liebe, Senior Director Digital Innovation Lufthansa Group, Frankfurt

Marina Karban, Director Executive Education Skolkovo Business School, Moskau

Jan Berger, CEO 2bAHEAD Think Tank GmbH, Leipzig

Diskutieren Sie mit und lassen Sie den Abend gemeinsam bei einem Glas Wein ausklingen.

Wann: Mittwoch, 6. November 2019, 18.30 Uhr

Wo: Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK), Business-Center FiliGrad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau

Reservierung: www.veranstaltungen.drforum.de/register/146

Kommentare

Kommentare

Newsletter

Wir bitten um Ihre E-Mail: