Gesellschaft

Stolz aber noch nicht offen

Unterdrückt, verfolgt und bedroht: So stellen sich viele das Leben von schwulen und lesbischen Menschen in Russland vor. Doch die Einstellung gegenüber Homosexuellen ist im Wandel. Kein Grund, um die Hände in den Schoß zu legen, meint ein junger Moskauer.

Politik

Mit der Hoffnung auf Wandel

Zwei Wahlgänge, ein Rededuell in einem Fußballstadion und öffentliche Drogentests: Die Ukraine hat einen äußerst turbulenten Wahlkampf hinter sich. Doch wie bewerten die einfachen Bürger die Schlacht um die Präsidentschaft – und welche Hoffnungen setzen sie in die neue Führung? Drei Ukrainer erzählen.

Gesellschaft

Wenn die Armee wichtiger als der Präsident ist

66 Prozent der Russen halten ihr Militär für vertrauenswürdig. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Lewada-Zentrum. In den Präsidenten setzen dagegen nur 58 Prozent der Befragten ihre Hoffnungen. Die MDZ sprach mit Studienautor Denis Wolkow über die Gründe.

Politik

Die Gretchenfrage 2018: Wie halten es Deutsche mit der WM in Russland?

Die Fußballweltmeisterschaft ist nicht nur ein Grund zum Jubeln. Deutschland diskutiert, ob es moralisch vertretbar ist, dass
Politiker zur Fußballweltmeisterschaft nach Russland reisen. Die schwierige politische Lage und die vielen Missstände, sei es die
Festnahme von oppositionellen Demonstranten, Missachtung der Menschenrechte oder Staatsdoping, führten zu zahlreichen
Boykottaufrufen. Die MDZ hat bei deutschen Experten aus Politik, Wirtschaft und Journalismus nachgefragt: WM in Russland – ist das richtig?

Gesellschaft

Umfrage: Die beste Zeit zum Leben in Russland ist heute

Russische Meinungsforscher sind der Frage nachgegangen, was heutige Russen von der Oktoberrevolution halten und wie sie die Ereignisse vor 100 Jahren zu ihrem eigenen Leben in Beziehungen setzen. Die Antworten verraten gemischte Gefühle. Aber eine neuerliche Revolution will so gut wie niemand.