Moskau

DJs – die Muntermacher am Mischpult

Welche Musikgenres sind in Moskaus Clubs zurzeit angesagt? Wieviel verdient man eigentlich als DJ? Und welches sind aktuelle Trends? Die MDZ hat sich mit Chris Helmbrecht unterhalten. Er legt seit über 15 Jahren in Moskau auf und ist ein Kenner der Szene in der Hauptstadt.

Freizeit in Moskau

„Ein Teil des Welterbes“

Zwei herausragende Bauten des frühen 20. Jahrhunderts stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Terragni und Golosow“ im Schtschusew-Architekturmuseum. Der Sujew-Arbeiterclub in Moskau und der Wohnkomplex Novocomum in Como entstanden etwa zur gleichen Zeit und sind als Teil einer internationalen Bewegung zu sehen.

Moskau

Tanzen wie am Zarenhof

Klassische Bälle sind in Russland wieder im Kommen. Doch wie fühlt es sich an, wie vor 300 oder 400 Jahren zu tanzen? Die MDZ hat sich aufs Parkett getraut und eine Übungsstunde mitgemacht.

St. Peter und Paul
Moskau

Junges altes Gotteshaus

Vor 200 Jahren wurde im Moskauer Stadtzentrum die Kathedrale St. Peter und Paul eingeweiht. Während sich die Gasse, in der der Bau steht, kaum verändert hat, gilt das für die Kirche und ihre Gemeinde nicht. Beide er- und überlebten zwei Weltkriege, den Großen Terror unter Stalin und gottlose Jahre.

Feuilleton

Licht von innen

Komplette Dunkelheit zu erleben, ist eine ergreifende Erfahrung. Beim „Musical in the Dark“ müssen die Besucher ohne ihr Augenlicht auskommen und schärfen damit ihre anderen Sinne. Auch gegen die gesellschaftliche Ausgrenzung sehbehinderter Mitmenschen.

Freizeit in Moskau

Grusel in einem Moskauer Escape Room

Durchs Rätsellösen in die Freiheit. So begeistern Escape Rooms als Gruppenspiel für Freunde oder Familien. Im Mittelpunkt steht das Lösen komplexer Aufgaben. Moskauer Spiele hingegen setzen vor allem auf Gruselfaktor und Horrorfilm-Szenarien. Und versetzen ihre Gäste in Angst und Schrecken. Die MDZ hat ein schauriges Modell ausprobiert.