Moskau

Coronavirus: Reisende sollen 14 Tage in Selbstisolation

Wer aus Deutschland nach Moskau reist, muss ab sofort für zwei Wochen zu Hause bleiben. Das gleiche gilt auch für Reisende aus anderen Ländern, in denen sich Fälle des neuartigen Coronavirus gehäuft haben. Die Stadtverwaltung will so die Ausbreitung des Virus eindämmen.

Moskau

Alles im Blick

Russlands Hauptstadt setzt verstärkt auf Videoüberwachung im öffentlichen Raum und investiert massiv in Kameras und Software zur Gesichtserkennung. Großes Vorbild für das Moskauer Programm ist China.

Abriss
Moskau

Ohne Rücksicht: Opfer des Moskauer Stadtumbaus

Russlands Hauptstadt putzt sich seit einigen Jahren heraus. Doch dem Bauboom fallen immer wieder liebgewonnene Gebäude zum Opfer, sehr zum Ärger der Einwohner. Die MDZ stellt Bauwerke vor, die 2018 aus dem Stadtbild verschwanden.

Sobjanin
Moskau

Das heutige Moskau ist äußerst erfolgreich: Ilja Ponomarjow über Sergej Sobjanin

Der frühere Duma-Abgeordnete Ilja Ponomarjow ist einer der schärfsten Kritiker der Politik Wladimir Putins. Er war einer der Organisatoren der Proteste nach den Parlamentswahlen 2011 und stimmte als einziger Abgeordneter gegen die Angliederung der Krim. Aus Angst vor Vergeltungsmaßnahmen lebt Ponomarjow seit 2014 im Exil. Im Interview mit der MDZ spricht Ponomarjow über die Entwicklung Moskaus unter Sergej Sobjanin.

Sobajnin
Moskau

Rasante Modernisierung: Wie Moskau sich unter Sergej Sobjanin entwickelt hat

Ob auf Baustellen, in Krankenhäusern, Schulen oder Parks: Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin gibt sich in der Öffentlichkeit gern als jemand, der Moskaus Probleme anpackt und die Stadt in einem atemberaubenden Tempo modernisiert. Vor den Bürgermeisterwahlen am 9. September wirft die Redaktion der Moskauer Deutschen Zeitung einen Blick auf die Veränderungen in der Stadt, die Sobjanin seit seinem Amtsantritt vorangetrieben hat.

Moskau

Bußgeld-Rekord 2016: Sobjanin gegen Pkws und „Platzmangel“

Teure Strafzettel und weniger Parkplätze: Um den Verkehr zu entlasten, übt die Stadtverwaltung Druck auf Pkw-Fahrer aus. Sie sollen zum Umstieg auf den öffentlichen Verkehr bewegt werden. Dabei schneidet Moskau in einer Statistik im europäischen Vergleich vergleichsweise sehr gut ab.