74916 19.01.2001 Бродячая собака на улице Москвы. Валерий Шустов/РИА Новости
Moskau

Mit vier Pfoten im Schnee: Wo sich Moskaus Straßentiere verstecken

Was tun Sie, wenn an einem späten Winterabend – auf der Straße sind minus 20 Grad – plötzlich ein großer, abgemagerter, alter Straßenköter mit eingeklemmtem Schwanz und gesenktem Kopf still vor Ihrer Haustür steht? Russland hat noch kein umfassendes Gesetz zum Schutz herrenloser Tiere. Solange sind die Vierbeiner auf den guten Willen der Menschen angewiesen. Auch und vor allem im Winter.

St. Petersburg

Gefahr von oben: Das Problem der ewigen Eiszapfen

Aufsehen erregende Bilder von Eiszapfen der Superlative kursieren im Netz. Es gibt Verletzte und beschädigte Autos. Wie sich herausstellt, besteht das Problem seit Jahren. Die Stadtverwaltung will das ewige Eis nun per App brechen – ein lokales Unternehmen gar per Mikrowellenstrahlen.