Gesellschaft

Ein Jahr verpackungsfrei: Ein Selbstversuch für die Umwelt

Russland produziert immer mehr Müll. Fast 500 Kilogramm Abfall verursachte jeder Russe im vergangenen Jahr. Die Umweltaktivistin Irina Koslowskich will das ändern. In einem Experiment reduzierte sie ihren Müll auf 500 Gramm im Jahr. Mit der MDZ sprach Koslowskich über ihr Experiment und wie es um das Umweltbewusstsein der Russen steht.

Zeitgeschehen

Müllproblem in Russland: Es stinkt zum Himmel

Russland versinkt im Müll. Jährlich landen 70 Millionen Tonnen Abfall auf Deponien. Das Umweltjahr beflügelte das Land zu neuen Lösungen, um das Problem in den Griff zu bekommen. Offen bleibt aber, ob der Abfall verbrannt oder recycelt wird.