Regionen

Kant: Plötzlich fremd in der eigenen Stadt

In Russland wurde in den letzten Wochen über „Ehrennamen“ für 47 Flughäfen abgestimmt. In Kaliningrad, dem früheren Königsberg, führte lange Immanuel Kant. Doch dann wurde gegen den deutschen Philosophen plötzlich Stimmung gemacht. Der Flughafen heißt nun nach Zarin Elisabeth.

Moskau

Neue Hausordnung für Moskauer Flughäfen

Wollten Sie schon immer mal in der Flughafentoilette Wäsche waschen? Oder Luftballons auf dem Flughafengelände steigen lassen? Dann seien Sie gewarnt: In Moskau machen Sie sich damit neuerdings strafbar. Das hat die Regierung des Moskauer Gebiets verfügt.

Wirtschaft

Neue Wege übers Land: Russische Megaprojekte im Verkehr

Bei der bevorstehenden Fußball-WM will sich Russland von seiner besten Seite zeigen. Vor allem die Spielorte werden derzeit regelrecht runderneuert. Aber das ist nur eine von vielen Infrastrukturmaßnahmen, die sich das Land leistet und die anders als früher nicht an Großveranstaltungen gebunden sind. Die MDZ wirft einen Blick auf einige der Megaprojekte im Verkehrswesen.

Flughafen
Zeitgeschehen

Im Aufwind: Wie Deutsche russische Flughäfen erleben

Es ist das gewohnte Bild: Die drei Moskauer Großflughäfen waren nach Passagierzahlen auch 2016 wieder führend im postsowjetischen Raum. Aber wie steht es neben der Masse mit der Klasse? Wie kundenfreundlich sind diese Drehkreuze und andere russische Flughäfen? Wir haben deutsche Vielflieger nach ihren Erfahrungen befragt.