Gesellschaft

In Lenins Schatten

Das Lenin-Mausoleum und der einbalsamierte Körper des kommunistischen Revolutionsführers sind weltbekannt. Doch wer kennt schon die Mumie von Nikolai Pirogow? Der russische Mediziner wurde bereits ein halbes Jahrhundert vor Lenin einbalsamiert.

Impfgegner
Gesellschaft

Alles für das Kindeswohl?

Russland kränkelt. Seitdem 2019 die Zahl der Masernfälle einen neuen Rekord erreicht hat, geraten die Impfgegner und der Umgang mit ihnen in den Fokus von Medien und Öffentlichkeit. Während Ärzte versuchen zu beschwichtigen, handelt die Regierung zögerlich.

Ducke
Feuilleton

Heilung auf Sonderwegen: Wo der Arztbesuch ein Ereignis ist

Wer krank ist, geht zum Arzt. Diagnose, Rezept, Apotheke. Doch so einfach ist das nicht überall. Der Fotojournalist Emile Ducke begleitete für sein Projekt „Diagnosis“ einen Medizinzug quer durch Sibirien. Der Auftrag: Menschen behandeln, die in abgelegenen Orten weder Ärzte noch Krankenhäuser aufsuchen können.

Feuilleton

Fachmann für menschliches Leid

Maxim Ossipow reiht sich ein in eine große Anzahl von Medizinern, die sich als Literaten einen Namen gemacht haben. In seinem neuen Erzählband „Nach der Ewigkeit“ porträtiert Ossipow den postsowjetischen Menschen und diagnostiziert ein Leben voller Extreme.