Zeitgeschehen

„Wind of Change“: 30 Jahre nach dem Welterfolg

Geschrieben noch vor dem Mauerfall, veröffentlicht erst im Jahr danach: Doch „Wind of Change“ von den Scorpions gilt als Hymne der Wendezeit. 30 Jahre nach dem Mauerfall spielte die Band nun wieder in Moskau, traf auch Michail Gorbatschow. Frontmann Klaus Meine findet, es sei Zeit für einen neuen Wind of Change.

Zeitgeschehen

Mehr Reiche und weniger Arme

Der neueste Global Wealth Report der Credit Suisse für das Jahr 2019 liefert erstaunliche Zahlen zu Russland. So erstaunliche, dass sich viele Russen vermutlich die Augen reiben werden. Ihr Pro-Kopf-Vermögen ist demnach innerhalb eines Jahres um 37 Prozent gestiegen. Wie kann das sein?

Zeitgeschehen

Katharinenball: Eines Tages im Schloss Bellevue?

Der Große Katharinenball im Schloss Zarizyno hat Mitte September bereits seine fünfte Auflage erlebt. Ein Rück- und Ausblick in Superlativen mit Balldirektorin Olga Martens, stellvertretende Vorsitzende des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur.

Zeitgeschehen

Wieder zu haben: Breschnews Mercedes

Beim Mercedes-Festival „Schöne Sterne“ in Hattingen fuhr Ende August eine schwarze Limousine vor, die den Blicken der Öffentlichkeit lange verborgen geblieben war. Der Mercedes-Benz 600 von Leonid Breschnew hat inzwischen 53 Jahre auf dem Buckel und die meiste Zeit in der Garage verbracht, zuletzt in Deutschland. Nun wird ein neuer Besitzer dafür gesucht. In Russland.