Feuilleton

Wo Täter und Opfer zusammen wohnten

Sie flüchtete vor den Nazis nach Moskau, spionierte für den Geheimdienst der Komintern und geriet in die stalinistischen Säuberungen: Die Großmutter von Eugen Ruge erlebte in der Sowjetunion Schlimmes. Wie aus den traumatischen Erfahrungen Literatur wurde, verrät der Schriftsteller im Gespräch mit der MDZ.