Feuilleton

Geistesblitze im Lazarett

Episches Geballer und übertriebenes Pathos sucht man vergeblich im neuen Streifen über Russlands berühmtesten Waffenkonstrukteur. Der Film ist ruhig erzählt und kommt beinahe brav daher.

Scharfgestellt

AK-47 ist gelandet

„Zwei Stunden vorher am Flughafen sein!“, so ein altbekannter Vorsatz, der eigentlich das Gewissen beruhigen sollte. Doch oftmals sieht die Realität anders aus – nämlich genau dann, wenn die innere Vorsicht zu unliebsamer Wartezeit führt. In Scheremetjewo kann man sich diese nun in einem Geschäft der – für einen Flughafen – eher ungewöhnlichen Art vertreiben. …