Moskau

Ein Tag im Leben einer Tänzerin des Bolschoi-Theaters

Wie kommt man ans Bolschoi-Theater? Was muss man bei Ballettschuhen beachten und was beim Schminken? Was kann mitten in „Schwanensee“ alles durcheinanderbringen? Swetlana Lunejkina, Tänzerin am weltberühmten Bolschoi-Theater, hat der MDZ im Rahmen unserer Serie „Ein Tag im Leben von …“ aus ihrem Alltag erzählt.

Feuilleton

Diplomatie mit Tanz und Ballett

Der berühmteste russische Dirigent kam und sogar die Vize-Ministerpräsidentin: In Berlin wurde das Kulturjahr „Russische Saisons“ eröffnet. In Hunderten von Veranstaltungen können Besucher die ganze Bandbreite der aktuellen russischen Kunst erfahren. Mit der Initiative will Russland die angespannten Beziehungen zu Deutschland verbessern.

Feuilleton

Anna Karenina tanzt im Bolschoi

Am 23. März erfolgt am Bolschoi-Theater die Premiere von John Neumeiers „Anna Karenina“. Im Interview erzählt der gefragte Choreograf, warum er Tolstois Epos in einem aktuellen Gewand präsentiert und woher er seine Inspiration nimmt.

Feuilleton

Die Bretter, die den Erfolg bedeuten

Am internationalen Tag des Theaters feierte Moskau eine „Lange Nacht der Theater“. Dabei konnten Interessenten hinter die Kulissen blicken und mit Schauspielstars reden. Ein Angebot, das viele Moskowiter nutzten – denn das Theatergeschäft boomt in der Hauptstadt.