Regionen

„Der Ural war mir nicht wild genug“

Vor vier Jahrzehnten kam Alexander Lesnjanskij von der Ukraine nach Transbaikalien. Eine Entscheidung, die er nie bereut hat. Erst als Geologe, dann als Reisender und Fotograf erforschte er die wilde Natur der Region im Osten Russlands. Im Interview erzählt er, was die Faszination des Landes ausmacht, und wie es sich am besten bereisen lässt.

Stalker
Freizeit in Moskau

Der Reiz des Verfallenen

Als sich behauptende Weltmacht errichtete die Sowjetunion eine Vielzahl an spektakulären Bauten. Nach ihrem Zerfall blieben viele von ihnen ohne Funktion und sich selbst überlassen. Heute dienen sie als Ausflugsziele für Abenteurer.

Regionen

Wie eine russische Familie ein deutsches Schloss rettet

Ein Haus zu sanieren kostet viel Arbeit, Zeit und Geld. Erst recht, wenn es sich um ein altes Schloss handelt. Doch die Sorokins ließen sich davon nicht abschrecken. Für ihren Traum zog die Familie von Südrussland in die Nähe der Ostsee und hat seitdem viel über alte Handwerkstechniken und moderne Bürokratie gelernt. Die MDZ hat Familie Sorokin besucht.