Freizeit in Moskau

Zurück in die Heimat

In der Tretjakow-Galerie ist derzeit die erste groß angelegte Ausstellung mit Werken von Konstantin Kusnezow zu sehen. Während Kusnezow in Russland praktisch unbekannt war, nannten ihn die Kritiker in Frankreich „den letzten Ritter des Impressionismus“.

Freizeit in Moskau

Im Zug von gestern zum Wintersport von heute

Freunde des alpinen Skisports müssen Moskau nicht unbedingt verlassen, um auch im Flachland auf ihre Kosten zu kommen. Wem die hiesigen Hänge nicht reichen, der wird garantiert in den Wintersportgebieten bei Jachroma nördlich der Hauptstadt fündig. Die Russische Bahn bringt Abfahrtsläufer jetzt direkt zur Piste. Im Retrozug und Retrobus.

Freizeit in Moskau

Kulturportal Internet: Moskauer Museen online

Moskaus Museen gehen erneut in den Lockdown. Vorerst bis zum 15. Januar sind alle Ausstellungen für Besucher geschlossen und viele Veranstaltungen abgesagt. Auf Kunstgenuss und spannende Vorträge müssen Interessierte aber nicht verzichten. Denn die Museen haben sehr schnell aus dem Frühjahr gelernt und eine breite Palette an Online-Angeboten zusammengestellt. Die MDZ zeigt, wo man auch jetzt noch Kunst erleben kann.

Freizeit in Moskau

Ausblicke mit Nervenkitzel

Über Moskaus Dächer spazieren und fantastische Ausblicke genießen – das geht bei einer Tour mit Andrej. Am Rande der Legalität führt er seine Gäste über Leitern und durch Dachluken zu Aussichtspunkten, die einem normalerweise verborgen bleiben.

Freizeit in Moskau

Luschniki: Ein Königreich für den Sport

Luschniki ist der Ort in Moskau, wo die Großstadt ausgeschwitzt wird. All der Stress, die Kalorien. Auf 180 Hektar Fläche im Grünen am Rande der Innenstadt, umspült von der Moskwa. Und wer nicht selbst aktiv sein will, der schaut eben zu. Sieben Aktivitäten, die Luschniki zu einem Erlebnis machen.

Freizeit in Moskau

Moskaus verborgene Landidyllen

Eine Holzhaussiedlung hinter dem Bezirksrathaus, ein ganzes Dorf auf einem Hügel über der Moskwa, eine verstecke Gartenstadt – Moskau bietet trotz anhaltenden Baubooms noch so manche dörfliche Idylle. Wir haben drei solcher überraschenden Orte besucht. Sie alle liegen innerhalb des Autobahnrings und sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.