Humboldt
Zeitgeschehen

Auf Spurensuche nach dem Menschen

1829 machte sich der Gelehrte Alexander von Humboldt auf, die Natur des Zarenreiches zu erkunden. Es wurde eine Reise, die Russen und Deutschen bis heute im Gedächtnis geblieben ist. Zum Jubiläum feierte im sibirischen Omsk ein beeindruckendes Theaterstück Premiere. Inszeniert von einer Russlanddeutschen.

Sturm
Feuilleton

Ein Wiegenlied zum Leiden

Jette Steckel gehört zu den besten deutschen Regisseuren. In Hamburg läuft ihre Inszenierung von William Shakespeares „Der Sturm“ bereits erfolgreich. Jetzt feierte das Stück seine Russlandpremiere.

Goldene Maske
Feuilleton

Eine Instanz zeitgenössischer Kultur

Mitte April feierte die „Goldene Maske“ Jubiläum. In den vergangenen Jahren entwickelte sich das Festival zum bedeutendsten Theaterwettbewerb Russlands und findet auch international Beachtung. Doch um diesen Status zu erreichen, musste die „Goldene Maske“ magere Jahre überstehen und viel Kritik einstecken. Aber eines hat sich seit dem ersten Jahr nicht geändert. Ein Überblick.

Jeljutin
Zeitgeschehen

Auf der Suche nach neuen Eindrücken

Seit mehreren Jahren führt Fjodor Jeljutin mit seinem Theaterunternehmen Impresario das Stück „Remote“, eine Art Hörrundgang durch die Stadt, der deutschen Theatergruppe „Rimini Protokoll“ in Moskau auf. Jetzt haben beide gemeinsam das neue Stück „Unheimliches Tal/Uncanny Valley“ erarbeitet, das Anfang April in Moskau Premiere feiert. Die MDZ traf Jeljutin zu einem Gespräch über experimentelles Theater in Moskau.

Feuilleton

Die neue Lust auf Kultur

Man kannte das: Schlangen vor dem Lenin-Mausoleum, Schlangen vor dem ersten McDonald’s. Und, schon in jüngerer Vergangenheit, Schlangen vor heiligen Reliquien. Wie schön, dass die Russen nun ganz verrückt nach Museen und Theatern sind.

Theater
Feuilleton

Mehr als bloßes Spiel: Kritisches Dokumentartheater im Moskauer teatr.doc

Moskaus erste Adresse für Verbatim-Theater /Foto: teatr.doc

Es ist nur ein kleiner Eingang in einem Hinterhof, aber er führt zu einem der wohl interessantesten Theater der Stadt. Wohl an keinem anderen russischen Theater wird dem alltäglichen Leben so aufmerksam und schonungslos auf den Zahn gefühlt.

Das teatr.doc ist kein klassisches staatliches Haus. Es …

Feuilleton

Die goldene Maske

In Moskau fand Mitte April die Verleihung der „Goldenen Maske“ statt. Ausgezeichnet wurden die besten künstlerischen Arbeiten Russlands von etwa 900 Produktionen in 41 Kategorien. Das Theaterfest gehört weltweit zu den größten seiner Art.