Currentzis
Feuilleton

„Lasst Currentzis nicht fort“

Drei Wochen vor der Tournee des glorreichen SWR-Symphonieorchesters hält dessen Chefdirigent Teodor Currentzis noch das Djagilew-Festival im heimischen Perm ab – und wird da schon vermisst.

Zeitgeschehen

Kriegsgefangene und ihre Familien: Wieder unter einem Dach

Die Millionenstadt Perm und die dazugehörige Region liegen am östlichen Ende von Europa. Von hier, aus dem Vorland des Urals, wurden tausende junge Männer vom großen Krieg mitten ins Herz von Europa geschleudert. Manche von kamen in Kriegsgefangenenlager auf dem Gebiet von Niedersachen. Was das für Menschen waren, zeichnet jetzt eine bewegende deutsch-russische Ausstellung nach – durch das Prisma der Familien, aus denen sie herausgerissen wurden.