Zeitgeschehen

Feuerwerk im Namen der Kunst

Die Seeschlacht von Çeşme war einer der größten Erfolge der russischen Marine. Um das Gedenken an die Heldentat zu erhalten, war Admiral Alexej Orlow nichts zu schade. Eigens zur Anschauung für einen Maler wurde in der Toskana eine russische Fregatte in die Luft gejagt.

Feuilleton

Inspiration aus dem Osten: Was Salvador Dalí mit Russland verbindet

25000 Eintrittskarten waren verkauft, bevor es überhaupt losging: In der Moskauer Ausstellungshalle Manege sorgt gegenwärtig die Ausstellung „Salvador Dalí. Magische Kunst“ für Furore. Allerdings hat der extravagante Künstler mit dem charakteristischen Schnurrbart Russland zu Lebzeiten nie besucht. Warum das Land in seinem Werk trotzdem tiefe Spuren hinterlassen hat.

Freizeit in Moskau

Aufbruch und Avantgarde

Der „Bund der Jugend“ war Russlands erste avantgardistische Künstlervereinigung. Doch obwohl viele berühmte Maler der Gruppe angehörten, blieb sie weitgehend unbekannt. Ein Museum möchte das nun ändern.

Freizeit in Moskau

Christus und Idylle

Er begründete eine ganze Kunstrichtung und wurde mit christlich inspirierten Gemälden berühmt: Wassili Polenow zählt zu den einflussreichsten russischen Künstlern des 19. Jahrhunderts. Eine Retrospektive in der Neuen Tretjakow-Galerie zeigt nun sein Schaffen.

Freizeit in Moskau

Wolle und Widerspruch

Sie wurde mit Bildern aus Wolle und einer Mal-Maschine bekannt: Rosemarie Trockel zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen im Ausland. Nun sind ihre Arbeiten zum ersten Mal in Moskau zu sehen.

Feuilleton

Moskau, Mussolini und alte Meister

Die wechselvollen Jahre der Zwischenkriegszeit prägten italienische und sowjetische Künstler. Eine Schau in der Moskauer Galerie Heritage widmet sich dieser heute weitgehend unbekannten Verbindung der Malerei beider Staaten, die sich auch von der Renaissance inspirieren ließ.

Alice
Freizeit in Moskau

Auf einen Tee in die Galerie

Überall stapeln sich Tassen, der Hutmacher stellt Alice absurde Fragen und das Murmeltier schläft immer wieder ein. Die Teeparty ist das wohl berühmteste Kapitel in „Alice im Wunderland“. Eine Ausstellung in Moskau nähert sich der Teeparty auf vielfältige Weise.

Museen
Freizeit in Moskau

Kunst für die Massen: Moskaus beliebteste Museen

Die Moskauer lieben ihre Museen. Um Gemälde, Skulpturen und Installationen zu sehen, stehen die Menschen selbst bei Schnee und Regen stundenlang in der Schlange. Diese Liebe sorgt dafür, dass es vier Moskauer Kunstsammlungen in das Ranking der 100 meistbesuchten Museen der Welt der Zeitschrift „The Art Newspaper“ schafften. Die MDZ stellt sie Ihnen vor.