Zeitgeschehen

Heimatkunde mit Wladimir Kaminer

Für viele Menschen ist Russland noch immer ein weißer – wenn auch ziemlich großer – Fleck auf der Landkarte. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer hat einige besonders dumme Fragen über seine Heimat beantwortet.

Zeitgeschehen

WM in den Regionen: Karneval am Don

Es gibt ein „Vor“ und „Nach“ der WM, besonders in denjenigen Austragungsorten, die weniger
touristisch sind als Moskau und St. Petersburg. Rostow am Don hofft auf ein Wiedersehen. Ein
Ortsbesuch.

Sport / Zeitgeschehen

Hitparade der Nationalhymnen bei der WM: Frankreich vor Russland

Mit Pauken und Trompeten auf den Rasen: Ehe bei der WM die Spiele angepfiffen werden, geht ein Motivationskünstler der besonderen Art ans Werk. Es erklingen die Nationalhymnen der jeweiligen Gegner. 16 der 32 Mannschaften sind noch im Turnier, bei dem heute die Achtelfinals beginnen. Der deutsche Opernkritiker Manuel Brug hat seine Favoriten sortiert.

Sport

Fußball-WM: Einmal die ganze Welt umarmen

Russland erlebe gerade „mit die besten Tage seiner Geschichte“, schrieb die Internetzeitung Sports.ru Mitte Juni. Wir haben Menschen an den WM-Spielorten gefragt, wie sich die Weltmeisterschaft für sie anfühlt.

Deutsch-Russische Fußballbrücken in Nowoje Dewjatkino / Peggy Lohse
Zeitgeschehen

Gegeneinander für das Miteinander

Im Windschatten der Fußball-WM wird auch auf anderen Plätzen fleißig gekickt. Bei dem deutsch-russischen Projekt “Fußballbrücken” geht es über das Gegeneinander um das Miteinander.