Feuilleton

Die neue Lust auf Kultur

Man kannte das: Schlangen vor dem Lenin-Mausoleum, Schlangen vor dem ersten McDonald’s. Und, schon in jüngerer Vergangenheit, Schlangen vor heiligen Reliquien. Wie schön, dass die Russen nun ganz verrückt nach Museen und Theatern sind.

Feuilleton

Säure, Jugend, Berlinale

Auf der Berlinale tritt Russland in diesem Jahr mit den beiden Filmen „Acid“ und „A Russian Youth“ an. Für Kritiker Anton Dolin ist allein das schon ein Erfolg. Ein Gespräch über die wichtigsten Kinotrends.

Gesellschaft

Erzählt doch keine Märchen

Die russischen Märchen sind weltberühmt. Doch sie stehen pädagogisch auf wackligen Füßen wie das Haus der Hexe Baba Jaga, war unlängst in der Staatsduma zu hören. Gegen diese Kritik muss man sie in Schutz nehmen.

Feuilleton

Mit Beethoven im Gepäck

Im Alter von acht Jahren kam er nach Deutschland, wurde in Österreich ausgebildet und sorgte in Israel für Furore: Igor Levit führt ein Leben zwischen den Welten. Nun gab der Klassikpianist ein Konzert in seinem Geburtsland.

Sachalin
Restaurants in Moskau

Der Ferne Osten so nah

Alles, was sich aus Kamtschatkakrabben kulinarisch zaubern lässt, sind natürlich die Spezialitäten des Hauses. Aber das Lokal rühmt sich genauso seines neuen, kreativen „MediterrAsian“-Stils – aus allem, was das Meer hergibt: Austern, Muscheln, Krabben, Shrimps, Seeigel, Edelfisch. Sushi und Sashimi, Risotto und Pasta, Salate und Suppen, eine schier endlose Auswahl trifft so gut wie …

Russlands Nachbarn

Das Märchenland an der Seidenstraße

Seit dem Tod von Langzeitherrscher Islom Karimow 2016 verändert sich Usbekistan schrittweise. Ab Februar fällt nun die Visapflicht für Besucher aus 45 Staaten weg. Touristen können sich fortan bis zu 30 Tage im Land aufhalten und reisen. Drei Gründe für einen Besuch.

Ski
Freizeit in Moskau

Pistenfreuden: Die besten Abfahrtshänge in Moskau und Umgebung

Die Moskauer sind verrückt nach Skifahren. Kaum fällt der erste Schnee, schnallen sich viele Menschen Bretter unter die Füße und erobern die Parks der Stadt. Doch auch wer lieber Ski Alpin fährt, muss nicht bis in den Kaukasus reisen. Denn in Moskau und der Umgebung gibt es einige Orte, die zum alpinen Skivergnügen laden. Die MDZ stellt eine Auswahl vor.

Gesellschaft

Die unsichtbare Gefahr aus der Küche

Unsichere Herde, alte Leitungen, kaum Sicherheitskontrollen: Nach zwei verheerenden Explosionen in Wohnhäusern warnen Experten vor dem maroden Zustand des russischen Gasleitungsnetzes und fordern Reformen. Aber auch die Bürger sind in der Pflicht.