Zoo
Moskau

Wilde Stars mit Krallen und Schuppen: Die Publikumslieblinge des Moskauer Zoos

Rund 1000 Tierarten leben auf den 22 Hektar des ältesten Zoos Russlands. Mitten im Zentrum der lärmenden Millionenstadt liegt die grüne Oase. Anstatt Hupgeräuschen und quietschenden Reifen pfeift, knurrt und raschelt es, wenn Tiger und Co. durch ihre Gehege streifen. Manche der  8000 Zoobewohner haben sich zu tierischen Stars gemausert, vor deren Gehegen kaum ein Durchkommen ist. Doch die Geschichte manch eines Tieres ist frei erfunden.

Wirtschaft

Reise ins Leere

Wenn ein Reiseveranstalter Insolvenz anmeldet, bekommt jede Urlaubsvorfreude einen gewaltigen Dämpfer. In Russland ist das gleich mehrmals diesen Sommer passiert. Starke Rubelkursschwankung, gestiegene Kerosinpreise und die WM werden als offensichtliche Gründe des Problems genannt. Nun ist die Reiseindustrie verunischert.

Wirtschaft

Afrika, Handelskonflikte und russische Energie

Ende Juli ging das dreitägige Treffen der BRICS-Staaten im südafrikanischen Johannesburg zu Ende. Vor dem Hintergrund des eskalierenden Handelskriegs zwischen den USA und China, rücken die fünf aufstrebenden Schwellenländer näher zusammen.

Freizeit in Moskau

Zurück in die Sowjet-Zukunft

Ein Museum versetzt Besucher in die Vergangenheit: beim Spielen sowjetischer Spielautomaten aus den 70er und 80er Jahren. Die Spielhalle mit Nostalgieeffekt befindet sich seit drei Jahren an einem neuen Ort. Auch ein Star daddelte einst an Automaten.

Allgemein

Anmeldung zum III. Kultur- und Geschäftsforum „Made by Deutschen in Russland“ in Kaliningrad

Vom 24. bis 27. September 2018 findet in Kaliningrad das III. Kultur- und Geschäftsforum „Made by Deutschen in Russland: Information. Integration. Bilanz“ statt. Zur Teilnahme sind Unternehmer aus Russland und Deutschland eingeladen, die an der Entwicklung der außenwirtschaftlichen Tätigkeit interessiert sind, ihre Geschäftsinitiativen vorstellen, Erfahrungen austauschen und Partner finden möchten.

Über die Veranstaltung
Die Veranstaltung stellt eine …

Politik

Falsche Freundschaft mit rechts

Für den Kreml ist die Unterstützung der politischen Rechten in Europa ein Werkzeug im Machtkampf mit der Europäischen Union, sagt der Leiter des Moskauer SOWA-Zentrums für Analyse und Information Alexander Verkhovsky im Interview mit der Moskauer Deutschen Zeitung. Kaum eine Woche vergeht ohne Solidaritätsbekundungen dieser europäischen Rechten in die russische Richtung. Doch was verbindet sie mit Russland und umgekehrt? Wie rechts ist Russland?

Zeitgeschehen

Heimatkunde mit Wladimir Kaminer

Für viele Menschen ist Russland noch immer ein weißer – wenn auch ziemlich großer – Fleck auf der Landkarte. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer hat einige besonders dumme Fragen über seine Heimat beantwortet.