Gesetz
Gesellschaft

Lockere Daumenschrauben

Es scheint, als könne man in Russland schnell mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Und wer vor Gericht steht, den erwarten oft hohe Strafen. Denn die Gesetzgebung ist sehr streng und die Justiz zumeist unnachgiebig. Doch es gibt auch Fälle, in denen mögliche Strafen herabgesetzt werden.

Baltschug
Moskau

Viva Italia an den Ufern der Moskwa

Italiens Küche ist der Inbegriff des leichten südländischen Lebens. Das Baltschug Kempinski will dieses Lebensgefühl in den letzten Wintertagen in Moskau verbreiten und hat dafür einen italienischen Spitzenkoch engagiert.

Wirtschaft

Zum Zähne ziehen nach Moskau

Sie setzen Brücken, tauschen verschlissene Kniegelenke aus oder führen Schönheitsoperationen durch: Russische Ärzte haben im vergangenen Jahr so viel ausländische Patienten wie noch nie zuvor behandelt. Auch die Regierung hofft nun auf zusätzliche Einnahmen und will Russland zu einem der führenden Anbieter im Medizin-Tourismus ausbauen.

Opel
Wirtschaft

Ohne Strategie und passendes Modell

Opel hat für 2019 seine Rückkehr nach Russland angekündigt. Doch diese wird kein Erfolg sein, meint der Automobilmarktexperte Ferdinand Dudenhöffer. Im Interview mit der MDZ erklärt er, warum die Strategie Opels nicht aufgeht, auf dem russischen Markt eine Rolle zu spielen.

Zirkus
Moskau

Kampf um die Manege

Edgard Sapaschnyj ist ein erfolgreicher Zirkusmacher in Moskau. Aus heiterem Himmel hat er vor Kurzem einen Feldzug gegen den Cirque du Soleil begonnen, dem er vorwirft, die russische Kultur zu bedrohen. Doch am Ende könnte Sapaschnyj als Verlierer dastehen.

Politik

Wenn der Staat in Gefahr ist

Um seine lange angekündigte Mauer an der Grenze zu Mexiko durchzusetzen, hat US-Präsident Donald Trump den nationalen Notstand erklärt. Doch wann wurde die eigentlich für Katastrophen, Krisen und militärische Konflikte gedachte Maßnahme schon einmal in Russland angewendet?

Politik

„Ein zweiter Wahlgang ist garantiert!“

Maidan, Krim, Donbass: Die Beziehungen zwischen Moskau und Kiew sind angespannt. Nun wird im zweitgrößten Land Europas ein neuer Präsident gewählt. Welche Erwartungen hat Russland an den Urnengang und auf welchen Kandidaten setzt es? Darüber sprach die MDZ mit Viktor Mironenko, Direktor des Zentrums für ukrainische Studien des Europa-Instituts der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Russlands Nachbarn

Saporoschez-Autobauer droht Totalschaden

Putin fuhr einen und so mancher DDR-Bürger auch: Der Saporoschez war diesseits des Eisernen Vorhangs allseits bekannt, wenn er auch nicht den allerbesten Ruf hatte. Nun gehen bei seinem Hersteller in der Ukraine so langsam die Lichter aus. Pkw verkauft er neuerdings keine mehr.

Regionen

Mit Badehose ins Gotteshaus

Am Newskij-Prospekt, dem St. Petersburger Prachtboulevard, üben sich die christlichen Konfessionen in guter Nachbarschaft. Schräg gegenüber von der lutherischen Petrikirche befindet sich die orthodoxe Kasaner Kathedrale, fast schon nebenan die katholische Katharinenkirche. Die Petrikirche ist heute wieder Russlands größte evangelische Kirche. Zu Sowjetzeiten war sie ein Hallenbad.

Wirtschaft

Der Abstieg zum Rohstoff-Lieferer

108 Milliarden Dollar Gesamtvolumen und der erste Handelsüberschuss seit 13 Jahren: Die Meldungen über den russisch-chinesischen Handel klingen rekordverdächtig. Doch ein genauer Blick auf die Struktur der russischen Exporte zeigt eine bedenkliche Entwicklung.