Gesellschaft

Die Kunst der kleinen Schritte: Vom Leben mit einer Behinderung

An einem Sommertag im Jahr 2007 ruft Natalja Kaptelinina ihre Mutter an, um ihr zu sagen, wie schön das Leben ist. Einen Tag später fliegt sie bei einem Autounfall durch die Heckscheibe und kann seitdem Teile ihres Körpers nicht mehr bewegen. Im YouTube-Interview mit der Berliner Russin Janina Urussowa, die sich seit vielen Jahren mit Inklusion beschäftigt, spricht die 34-Jährige darüber, warum das Leben trotzdem schön ist und sie andere Menschen mit Behinderung zu ermutigen versucht, es in ihre eigenen Hände zu nehmen. Heute sitzt Kaptelinina im Stadtrat von Krasnojarsk in Sibirien.

Russlands Nachbarn

Flüchtlinge aus Bergkarabach: Rückkehr in Trümmer

Als Armenien und Aserbaidschan das letzte Mal Krieg um Bergkarabach führten, fiel die kleine Region auf aserbaidschanischem Staatsgebiet Anfang der 1990er Jahre in die Hände der Armenier, die auch noch angrenzende Gebiete unter ihre Kontrolle brachten. Jetzt hat Aserbaidschan in einem zweiten Krieg den alten Status quo zu großen Teilen wiederhergestellt. Hunderttausende Flüchtlinge hoffen auf eine baldige Rückkehr.

Anzeigen

Corona, Investitionen und deutsche Unternehmen

Die DVP Audit Group integriert erfolgreich Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Buchhaltungsdienstleistungen auf dem russischen und internationalen Markt. Inna Zorina, Generaldirektorin von DVP Audit, wird über die Aktivitäten des Unternehmens in Russland, das Investitionsklima nach der Pandemie und die Probleme deutscher Unternehmen in Russland sprechen.

Politik

Anpassen statt verhindern

Trotz der jüngsten Bekenntnisse des Präsidenten zum Klimaschutz lässt Russland keine Bemühungen erkennen, den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Das Land versucht vielmehr, mit den Folgen des Klimawandels zurechtzukommen. Doch das geht vielen Experten nicht schnell genug.

Russlands Nachbarn

Flugzeuge im Takt wie Linienbusse

Mit dem Bus über abenteuerliche Bergstraßen, Flugzeuge im Pendelverkehr wie Minibusse – das vom Hochgebirge geprägte Tadschikistan hat eine ganz eigene Verkehrsgeschichte. Michail Densch­tschik aus Krasnodar hat sie mit heimischen und russischen Fachleuten erforscht. Anfang 2021 soll dazu ein Buch erscheinen. Wir haben mit ihm gesprochen.

Sport

Startrainerin Tschaikowskaja: Pirouetten eines deutsch-russischen Schicksals

Sie hat also doch noch nicht alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Eiskunstlauf-Trainerlegende Jelena Tschaikowskaja (80) ist diesjährige Preisträgerin des Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche“ in der Kategorie Sport. Für sie schließt sich damit gewissermaßen ein Kreis. Denn dass sie deutscher Abstammung ist, löste gerade in ihrer Kindheit eine ganze Kette von Ereignissen aus.

Politik

Systemopposition: Nicht mehr gefragt

Sie präsentiert leicht von der Kremllinie abweichende Vorschläge und hält sich sonst an die Regeln: Die sogenannte Systemopposition feierte bei den Kommunalwahlen im Herbst Erfolge. Und dennoch kriseln die oppositionellen Parteien in der Duma – warum?

Wirtschaft

„Wir sind 25“

Die ganz große Sause musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen, doch dafür sandte auch Präsident Wladimir Putin höchstpersönlich Glückwünsche: Der größte ausländische Wirtschaftsverband in Russland beging sein 25-jähriges Jubiläum und ehrte erfolgreiche Mittelständler.