Wirtschaft

Die Krise als Herausforderung

Das Krisenjahr 2020 scheint an russischen Start-ups vorbeigezogen zu sein. Statt aufzugeben, setzen sie auf neue Ideen und Expansion – und haben damit Erfolg.

Anzeigen

KMU-Register: Vorteile neuer Änderungen für deutsche Unternehmen

Pavel Kraev, Wirtschaftsprüfer

Seit November 2020 gibt es wichtige Änderungen in der Gesetzgebung für kleine und mittlere Unternehmen. Jetzt können Informationen monatlich in das KMU-Register eingetragen werden. Pavel Kraev, Wirtschaftsprüfer bei DVP Audit, erläutert die Vorteile der Änderungen für deutsche Unternehmen in Russland.

Wie werden Informationen jetzt in das KMU-Register eingetragen

Hauptziel der Änderungen ist die Möglichkeit monatlicher …

Gesellschaft

Steppenkinder: Russlanddeutsche Kultur im Podcast

Ira Peter und Edwin Warkentin wurden in Kasachstan geboren und kamen in den 1990ern als Spätaussiedler nach Deutschland, wo sie sich in der russlanddeutschen Community engagieren. Ende November ging ihr Podcast „Steppenkinder“ auf Sendung. Darin wollen sie über Russlanddeutsche aufklären und den Bogen zu anderen migrantischen Kulturen schlagen. Im MDZ-Interview erklären Peter und Warkentin, warum der Podcast aktuell ist und wie sich die Sendung entwickeln soll.

Meinung und Medien

Die Abgründe des Videobloggings

Bespuckt, geschlagen, beleidigt – alles vor Publikum auf YouTube. Das Schicksal der Opfer in sogenannten „Trash-Streams“ ist bedrückend. Die Blogger suchen gezielt psychisch labile Menschen, um auf ihre Kosten Zuschauer zu gewinnen. Jetzt ist ein Fall eskaliert.

Regionen

Russlands schwarzes Herz

Fördertürme und rauchende Schlote prägen das Bild des Kusbass. Das Kohlerevier im Süden Sibiriens kann nicht mit Zwiebel­turmidylle oder wilden Naturschönheiten aufwarten, dafür jedoch mit Industriekultur und einer starken regionalen Identität.

Gesellschaft

Zwischen Karriere und Quote

Wie steht es um die Gleichberechtigung von Frauen in Deutschland und Russland? Und was muss getan werden, um die Zahl von einflussreichen Managerinnen zu erhöhen? Um diese Fragen ging es beim jüngsten Moskauer Gespräch.