Wirtschaft

Russlands Mittelstand im Abwärtstrend

Die russische Regierung hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil mittelständischer Unternehmen in ihrem Land deutlich zu erhöhen. Was in den vergangenen Jahren zu gelingen schien, rückt nach der neuesten Erhebung in weite Ferne. Die Zahlen steigen nicht mehr, sie sinken.

Politik

Tschuwaschiens Gouverneur Michail Ignatjew stolpert über Skandale

Zwei Skandale brachten den Gouverneur der Wolgarepublik Tschuwaschien zu Fall. Doch Michail Ignatjew war bereits angezählt. Der Region geht es wirtschaftlich schlecht und einer seiner Minister war in Korruption verwickelt. Der Interimsnachfolger ist Mitglied der Partei „Gerechtes Russland“.

Feuilleton

Inspiration aus dem Osten: Was Salvador Dalí mit Russland verbindet

25000 Eintrittskarten waren verkauft, bevor es überhaupt losging: In der Moskauer Ausstellungshalle Manege sorgt gegenwärtig die Ausstellung „Salvador Dalí. Magische Kunst“ für Furore. Allerdings hat der extravagante Künstler mit dem charakteristischen Schnurrbart Russland zu Lebzeiten nie besucht. Warum das Land in seinem Werk trotzdem tiefe Spuren hinterlassen hat.

Gesellschaft

Unsichtbare Killer

Der Staat hortet Grippemedikamente, die Medien berichten in Dauerschleife und Moskauer Apotheken gehen die Atemschutzmasken aus: Das Corona­virus versetzt viele Menschen in Russland in Angst. Doch der Erreger ist kein Einzelfall: In der jüngeren Vergangenheit wurde das Land mehrmals von Epide­mien heimgesucht.

Regionen / Reisen

Sergijew Possad: Dreifaltig und mannigfaltig

Von allen Städten des Goldenen Rings ist Sergijew Possad die Moskau am nächsten gelegene. 70 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt gibt es vor allem das größte und bedeutendste Kloster des Landes zu sehen, aber bei Weitem nicht nur.

Regionen

Internationale Journalisten in Sotschi: Skifahren, Fachsimpeln und Feiern

Sechs Jahre nach Olympia kamen erneut 125 Journalisten wegen des Wintersports nach Sotschi. Nur schnallten sie sich selbst die Bretter an. Im Skiressort Rosa Chutor hielt der Internationale Journalisten-Skiclub sein diesjähriges Treffen ab – erstmals überhaupt in Russland. Die Eindrücke waren bleibend, wie der Deutsche Ulli Brünger als Teilnehmer schreibt.

Gesellschaft

Auf der anderen Seite der 112

Umstrukturierungen und Unterfinanzierung: Die russische Feuerwehr war lange in einem schlechten Zustand. Doch der Trend hat sich gedreht. Die Wachen wurden modernisiert und die Einsatzkräfte könne sich wieder für ihre Aufgaben gewappnet fühlen.