Traum
Freizeit in Moskau

Moskau, du träumst von mir

Egal ob Spielzeug, Schrank oder ein Hemd. Scheinbar banale Alltagsgegenstände prägten früher ganze Generationen. Das Museum Moskaus will mit der Ausstellung „Träume Moskaus“ das Verhältnis der Gegenstände zum Menschen neu interpretieren.

Politik

Die Kehrtwende von Singapur

Sie sind felsig, teilweise unbewohnt und bestehen größtenteils aus sumpfigen Sandbänken: Vier Inseln des Kurilenarchipels im Nordpazifik verhindern seit Jahrzehnten einen Friedensvertrag zwischen Moskau und Tokio. Doch nun kommt Bewegung in den Streit.

Politik

Wenn die Armee regiert

Einschränkungen der Bürgerrechte und eine Stärkung des Militärs: Als Reaktion auf den Konflikt in der Meerenge von Kertsch hat die Ukraine das Kriegsrecht ausgerufen. Wann und wo hat es das in Europa zum letzten Mal gegeben? Die MDZ gibt einen Überblick.

Moskau

Eine Mütze steht jedem

Sergej Malychin fertigt in seiner kleinen Werkstatt im Zentrum Moskaus individuelle Kopfbedeckungen an. Der MDZ verrät er, was eine gute Mütze ausmacht und was die Moskauer in diesem Winter auf dem Kopf tragen werden.

Politik

Der rauhe Wind des Protests

Verhöhnen, beschimpfen, beleidigen: Alexej Nawalnyj wird von ehemaligen Mitstreitern immer wieder ein despotischer Umgang mit abweichenden Meinungen vorgeworfen. Jetzt soll sogar ein Buch über das Thema erscheinen. Was ist dran an der Kritik?

Regionen

Wladiwostok: Ein Fotomodell von Stadt

Der Fotograf Slawa Stepanow aus Nowosibirsk hat sich auf Luftaufnahmen russischer Städte spezialisiert. Seine jüngsten Bilder von Wladiwostok sind umwerfend. Doch die Begeisterung des Autors für die östlichste Großstadt Russland hat durchaus ihre Grenzen.

Zeitgeschehen

Meer und mehr: Wie Fjodor Konjuchow die Welt erobert

Fjodor Konjuchow hat dieser Tage seine sechste Erdumrundung in Angriff genommen. Der 66-jährige russische Abenteurer brach von Neuseeland aus ostwärts auf, um die großen Weltmeere zu durchqueren – mit einem Ruderboot. Am 6. Dezember kurz nach 20 Uhr neuseeländischer Zeit überquerte er die Startlinie. Klingt verrückt? Nicht für Konjuchow, der es seit Jahrzehnten immer wieder mit solchen Extremen aufnimmt.

Wirtschaft

Das Syndikat der Kreativen

Die Designfabrik „Flacon“ gehört zu den führenden Kreativclustern Russlands und hat bereits mehrere Ableger gegründet. Die MDZ sprach mit Geschäftsführer Jan Jarmorschtschuk darüber, wie ein Kreativcluster aufgebaut sein sollte und wie er wirtschaftlich erfolgreich arbeiten kann.

Regionen

Kant: Plötzlich fremd in der eigenen Stadt

In Russland wurde in den letzten Wochen über „Ehrennamen“ für 47 Flughäfen abgestimmt. In Kaliningrad, dem früheren Königsberg, führte lange Immanuel Kant. Doch dann wurde gegen den deutschen Philosophen plötzlich Stimmung gemacht. Der Flughafen heißt nun nach Zarin Elisabeth.