Zeitgeschehen

LGBT in Russland: Angriffe auf eine unsichtbare Minderheit

In Moskau lädt die Organisation „Resurs LGBTKIA“ jedes Jahr zu einer Konferenz ein, bei der es um Zusammenhalt und Erziehung in der Familie geht. Den Veranstaltungsort kennen normalerweise nur die Teilnehmer. Dieses Mal erfuhren jedoch auch LGBT-Gegner davon. Fünf Teilnehmerinnen wurden angegriffen und der letzte Konferenztag verlegt. Zwei Frauen berichten von dem Vorfall Anfang November 2017.

Zeitgeschehen

Ein geschenktes Leben

Wie überleben gemeinnützige Stiftungen in Russland in Zeiten des rigorosen Gesetzes über Nichtregierungsorganisationen? Die Stiftung „Schenke Leben“ beweist, dass es irgendwie geht.