Moskau

Moskaus wilde grüne Lunge

Wenn man in Russland von Parks spricht, sind meist streng gepflegte Grünanlagen gemeint. Aber im Südwesten der Stadt gibt es auch nicht gestutzte Natur: im Waldpark Troparjowo.

Moskau

Russlands größte Kathedrale

Nach Einbruch der Dunkelheit zieht sie alle Blicke auf sich: die Marien-Kathedrale in Moskau. Gebaut für die polnisch-katholische Gemeinde im 19. Jahrhundert, ist sie heute Dreh- und Angelpunkt mehrerer aktiver Gemeinden.

Moskau

Ein Schmuckstück aus dem Reich der Mitte

Viele Metropolen der Welt haben es: ein chinesisches Viertel. Moskau fehlt es. Umso ungewöhnlicher ist das Gebäude im fernöstlichen Stil mitten im Zentrum: das Teehaus auf der Mjasnizkaja.

Rolltreppenaufsicht
Moskau

Aus für Rolltreppenaufsicht: Metro schafft „Omis mit Pedale“ ab

Die Moskauer Metro lässt ein Berufsbild verschwinden: In den kommenden Wochen rationalisiert sie die Rolltreppenaufsicht als eigenständige Tätigkeit weg. Das eigentliche Phänomen ist aber wohl, dass man sich überhaupt so lange Mitarbeiter geleistet hat, die den Gang der Dinge auf der Rolltreppe überwachten.

Meister & Magnete / Moskau

„Ja, mir san mi‘m Radl da“

Russland ist ja riesig und Moskau ist der mit Abstand größte Schmelztiegel unseres Kontinents, ein Magnet für Menschen aller Couleur, mit ungewöhnlichen Talenten, mit erstaunlicher Schaffenskraft. Manche bringen es nach oben, manche bleiben unten. Die meisten mittendrin. Hier stellen wir sie vor. Heute: Paul Bruck, Bruck Consult

Politik

Seitensprung von Moskau nach Kiew

Erst lieben sie Russland, dann einander und nun die Ukraine: Ein Politiker-Ehepaar aus Regierungspartei und Opposition stürzt sich von der russischen Staatsduma in ein provokantes Abenteuer.

Politik

Keine Revolutionsstimmung im Februar 2017

Ein Jahrhundert nach der russische Revolution ist in der russischen Gesellschaft keine Lust auf Umbruch zu spüren. Das bestätigen aktuelle Meinungsumfragen, die selbst Politikexperten schon Sorgen machen.

Moskau

Bußgeld-Rekord 2016: Sobjanin gegen Pkws und «Platzmangel»

Teure Strafzettel und weniger Parkplätze: Um den Verkehr zu entlasten, übt die Stadtverwaltung Druck auf Pkw-Fahrer aus. Sie sollen zum Umstieg auf den öffentlichen Verkehr bewegt werden. Dabei schneidet Moskau in einer Statistik im europäischen Vergleich vergleichsweise sehr gut ab.