Moskau / Sport

Schöner Wohnen während der WM: Hier logieren die Mannschaften

Rund drei Monate verbleiben bis zum Anpfiff der Fußball-WM 2018. Gespielt wird dann in elf Städten. Doch die WM kommt auch noch an ganz andere Orte: dahin nämlich, wo die 32 Mannschaften während des Turniers ihre Camps beziehen – von Grosnyj in Tschetschenien bis nach Bor bei Nischnij Nowgorod.

Feuilleton

Anna Karenina tanzt im Bolschoi

Am 23. März erfolgt am Bolschoi-Theater die Premiere von John Neumeiers „Anna Karenina“. Im Interview erzählt der gefragte Choreograf, warum er Tolstois Epos in einem aktuellen Gewand präsentiert und woher er seine Inspiration nimmt.

Regionen

Von Gott und der Welt: Starke Frauen aus Dagestan

Dagestan gehört zu den muslimisch geprägten Republiken im russischen Nordkaukasus. Es erstreckt sich von den Kaukasusbergen bis zum Kaspischen Meer. Jahrhundertealte Stammestraditionen werden hier bis heute gelebt. MDZ-Autorin Femida Selimowa, selbst aus Dagestan, schildert die Biografien dreier starker Frauen aus dieser Region, die für ganz verschiedene Lebensperspektiven stehen.

Fuchs
Moskau

Neue Nachbarn: In Moskau siedeln sich immer mehr Füchse an

Moskau war immer eine Stadt der Hunde. Doch mittlerweile verabschieden sie sich immer mehr aus dem Straßenbild. Dafür finden andere vierbeinige Migranten aus der Natur ihren Weg in die Stadt. Wilde Füchse haben Moskau als neues Zuhause für sich entdeckt und planen wohl, etwas länger zu bleiben

Politik

MDZ-Umfrage vor der Präsidentschaftswahl: Wie geht es dir, Russland?

2012 trat Wladimir Putin seine dritte Amtszeit als Präsident an. Seitdem hat sich viel ereignet: Olympia in Sotschi, Krim-Anschluss, Sanktionen, Syrien. Russland ist in der Weltpolitik wieder wer, aber zu welchem Preis? Vor der Präsidentschaftswahl am 18. März haben sich die MDZ-Redakteure in ihrem russischen Bekanntenkreis umgehört, wie sich das Leben der Menschen in diesen sechs Jahren entwickelt hat. Volkes Stimme zum Stand der Dinge.