Allgemein

Mehr als Worte

Wie war das Jahr 2017? Ein Rückblick in Bildern mit den schönsten Fotos der Nachrichtenagenturen.

Regionen

Bei Buddhisten: Om im Ural

Der Buddhismus hat im asiatischen Teil Russlands eine lange Tradition, aber nicht im Uralgebirge. Eine derzeit siebenköpfige Gemeinde um einen Lama hat sich dort auf einem 800 Meter hohen Berg eingerichtet.

Zeitgeschehen

Zwischen den Fronten: Eine Rede im Bundestag und ihr Echo

Geht es nach der Resonanz in Russland, so hat kein Politiker und auch kein anderer Prominenter die Rede des Jahres gehalten, sondern ein 16-jähriger Gymnasiast aus Sibirien. Zweieinhalb Minuten sprach der Zehntklässler Mitte November im Bundestag und war auf einen Schlag in aller Munde,
weil er dabei die Toten auf deutschen Soldatenfriedhöfen als „unschuldig gestorben“ bezeichnete. Was folgte, war eine Kontroverse, wie sie in Russland Seltenheitswert besitzt. Aber was sagt man eigentlich beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge dazu, der mit seinem Schülerprojekt hinter dem Auftritt im Bundestag stand?

Sport

WM in Russland? „Da musst du hin!“

Mit der Gruppenauslosung wurde zuletzt der finale Countdown für die Fußball-WM 2018 in Russland eingeläutet. Auch Kasan gehört in einem halben Jahr zu den elf Austragungsorten. Einer, der die Millionen­stadt an der Wolga gut kennt, ist Moritz Bauer – der 25-jährige österreichische National­spieler steht in Diensten des russischen Erstligisten Rubin Kasan. Im Interview schwärmt der Verteidiger von den äußeren und inneren Werten seines zweiten Zuhauses.

Moskau

Bauchentscheidung: Moskaus Burgermeistern auf den Zahn gefühlt

Jetzt wird Amerika noch einmal entdeckt – nämlich in Russland. Mit dem Burger hat sich ein Markenzeichen des American Way of Life auf der Speisekarte der Russen im wahrsten Sinne des Wortes „eingeburgert“ und ist speziell in Moskau aus der Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Das liegt nicht zuletzt an sogenannten „Burgernajas“, Alternativen zu McDonald’s & Co., die den Fast-Food-Klassiker zu einem kulinarischen Erlebnis aufzuwerten versprechen. Was davon zu halten ist, zeigt eine Kostprobe.

Moskau

Warten auf Weihnachten: Edle Wünsche und leckere Geschenke

Egal, ob sie an Weihnachten unterm Baum liegen oder von Väterchen Frost gebracht werden, langsam wird es Zeit, sich Gedanken über Wünsche und Geschenke zu machen. Die MDZ hat sich auf dem Weihnachtsbasar in der Deutschen Botschaft erkundigt, was Moskauer Expats sich wünschen – und ein paar Ideen für selbstgemachte Gaben nach russischem Rezept gesammelt.

Wirtschaft

Heute Importeur, morgen Welternährer

„Öko“, „Organic“ oder „Bio“ — diese Siegel sind in russischen Supermarktregalen immer häufiger
anzutreffen. Doch die Zertifizierung nachhaltiger Produkte steckt in Russland in den Kinderschuhen.