«Der Lärm der Zeit»: Neue Innenansichten aus Schostakowitschs Leben

Dmitri Schostakowitsch wurde als Komponist der Sowjetunion gefeiert. Doch um in der Kulturbürokratie zu bestehen, musste er einen hohen Preis bezahlen. In seinem neuen Roman beschreibt Julian Barnes, wie sich der Komponist der Staatsmacht beugte und daran innerlich zerbrach.