St. Petersburg / Zeitgeschehen

„Nur eine geringe Mäßigung des Tones“

Mitte Juli hat der Petersburger Dialog erstmals seit vier Jahren wieder in Russland stattgefunden. Der Grund für die lange Pause: Vor zwei Jahren kam es zum Aufstand einer kleinen Gruppe von einflussreichen deutschen Teilnehmern. Wir haben mit einem von ihnen über den Stand der Dinge gesprochen: Stefan Melle vom Deutsch-Russischen Austausch (DRA)

  • 1
  • 2